News 
Klubmeisterschaft POST SV WIEN

9. Dezember 2017

Am Samstag dem 9. Dezember veranstaltete POST SV WIEN im Rahmen des 5. Karl Parth Gedenkturniers auch die diesjährige Klubmeisterschaft. Klubmeister wurde Orhan GENC mit 270,32 Punkten, vor Marcin ZDROJEWSKI (224,62 Pkte.) und Cüneyt ASIK (155,44 Pkte.). Meister-der-Meister wurde Marcus RAUTER mit 286,01 Punkten vor Jusup ILIYASOV (262,75 Pkte.) und Hannes STRECHA, der auf 206,54 Punkte kam.

Den 1. Platz beim Karl Parth Gedenkturnier belegte bei den Damen Lena PRUCHER von der POLIZEI SV WIEN mit 191,21 Punkten, vor Freija AFLENZER (LAL) mit 165,37 Punkten und Susanne MENDA (LAL) mit 124,91 Punkten.

Bei den Herren siegte Florian KOCH (KRE) mit 349,67 Punkten, vor Sultan ALIEV von NORD WIEN mit 311,16 Punkten und Marcus RAUTER vom gastgebenden Verein POST SV WIEN mit 286,01 Punkten.

Bei den Schülern siegte Philipp PÖLTL (LAL) mit 147,49 Punkten vor seinem Vereinskollegen Robin GOLDA, der auf 93,79 Sinclairpunkte kam.

Franz GRIESHOFER (PSV) konnte bei diesem Turnier neue Wiener Masters Rekorde in der Altersklasse der 75-79jährigen in der Kategorie bis 69 kg aufstellen!

Klubmeisterschaft EICHE WIEN

2. Dezember 2017

Am Samstag, den 2. Dezember 2017 veranstaltete EICHE WIEN OTTAKRING die traditionelle Klubmeisterschaft in ihrem 120. Jubiläumsjahr. 8 Athletinnen und Athleten sowie 5 Gaststarterinnen und Gaststarter stellten sich dem internen Kräftemessen. 

Klubmeisterin wurde Saara INKINEN im Alleingang mit 131,94 Sinclairpunkten. Klubmeister mit 278,73 Punkten wurde Xandro BAYER vor Lasse KALEVI (264,76 Pkte.) und Stefan SCHALLERL (240,05 Pkte.).

Meister-der-Meister wurde der Klubmeister des Vorjahres Klemens KANZIAN mit 271,51 Punkten, vor Marcel SCHIMEK (227,70 Pkte.) und Herbert GÖSSL (221,58 Pkte.).

In der Gästeklasse siegte Thomas ZAUNER von GOLIATH mit 214,99 Punkten, vor Ernst DIGLAS von FELDKIRCHEN (189,38 Pkte.) und Hannes ABDALLA (180,00 Pkte.).

BUNDESLIGA

25. November 2017

Mit 1.506,88 Punkten im Finale und einem guten 4. Platz in der Endabrechnung beendet die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI die Bundesliga-Saison. Stärkste Athletin im Team der Wiener war Victoria HAHN (POL) mit 343,46 Sinclairpunkten. Sie konnte mit 90 kg im Reißen nicht nur einen neuen Wiener Rekord sondern auch einen Österreichischen Rekord in der Allgemeinen Klasse bis 75 kg aufstellen! Bundesliga-Meister wurde die Wettkampfgemeinschaft GITTI-CITY/LANGENLEBARN I mit einem ganz knappen Vorsprung von 0,55 Punkten vor VÖEST I und RANSHOFEN.

Im nächsten Jahr werden NORD WIEN und die POLIZEI SV WIEN getrennte Wege gehen. NORD WIEN in der TEAMLIGA WIEN/NÖ und POLIZEI SV WIEN in der ÖGV BUNDESLIGA.

Wiener Landeseinzelmeisterschaft

18. November 2017

Am Samstag, dem 18. November 2017 wurde die Wiener Landeseinzelmeisterschaft beim erst 2015 gegründeten Verein INTELLIGENT STRENGTH in ihrer tollen Location "Das Gym" durchgeführt.

Den Beginn bei den Damen machte die Finnen Saara INKINEN im Dress von EICHE WIEN OTTAKRING im Alleingang in der Kategorie bis 48 kg. Mit 82 kg im Zweikampf sicherte sie sich die Goldmedaille.

Die sichere Goldmedaille in der Kategorie bis 53 kg vor Augen - da ebenfalls im Alleingang - konnte Martina SCHMIDL von der POLIZEI SV WIEN im Reißen das Anfangsgewicht von 37 kg dreimal nicht bewältigen und schied aus.

Ihr Debüt an diesem Tag gab Vanessa KLEPPIG von NORD WIEN in der Kategorie bis 58 kg. Mit 106 kg im Zweikampf sicherte sie sich die Goldmedaille.

Martina LANG vom Veranstalter INTELLIGENT STRENGTH und Lena PRUCHER von der POLIZEI SV WIEN lieferten sich ein tolles Duell. Mit 144 kg im Zweikampf hatte Martina LANG das bessere Ende für sich vor Lena PRUCHER, die auf 135 kg kam. Die Bronzemedaille ging an die Junioren Laura STELZENEDER von INTELLIGENT STRENGTH mit 106 kg im Zweikampf.

Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN  erhielt für 92 kg im Zweikampf die Goldmedaille in der Kategorie bis 90 kg.

Die erste Medaille bei den Herren ging in der Kategorie bis 62 kg an Franz GRIESHOFER von der POST SV WIEN mit 86 kg im Zweikampf.

Mit 48 kg Vorsprung ging die Goldmedaille in der Kategorie bis 69 kg an Jusup ILIYASOV von der POST SV WIEN. Er erzielte 193 kg im Zweikampf vor Thomas ZAUNER von GOLIATH mit 145 kg und Josef PLOTENY von NORD WIEN mit 132 kg.

Erstmals zum Wiener Landesmeister kürte sich Klemens KANZIAN von EICHE WIEN OTTAKRING mit 216 kg im Zweikampf in der Kategorie bis 77 kg. Die Silbermedaille ging an seinen Vereinskollegen Lasse KALEVI, der auf 202 kg kam. Knapp dahinter mit 200 kg im Zweikampf sicherte sich Philipp EBENHÖCHWIMMER von INTELLIGENT STRENGTH die Bronzemedaille.

Von 11 Genannten gingen nur 5 Athleten in der Kategorie bis 85 kg an den Start. Trotzdem gab es einen spannenden Wettkampf zwischen Pascal MÜHLEDER von der POLIZEI SV WIEN und Marcus RAUTER von der POST SV WIEN. MÜHLEDER konnte im Reißen mit 107 kg einen Vorsprung von 4 kg gegenüber RAUTER herausholen. Im Stoßen beendete RAUTER seine Versuche mit 135 kg und so benötigte MÜHLEDER, der zu dieser Zeit 130 kg gültig in der Wertung hatte 136 kg. Und er brachte dieses Gewicht gültig zur Hochstrecke! Gold für MÜHLEDER mit 243 kg im Zweikampf und Silber an RAUTER mit 238 kg im Zweikampf. Die Bronzemedaille ging für 223 kg an Daniel IPORRE-CASTRO von INTELLIGENT STRENGTH.

In der Kategorie bis 94 kg kürte sich Maximilian WALTER von der POLIZEI SV WIEN mit 252 kg erstmals zum Wiener Landesmeister und die Goldmedaille. Dahinter konnte sich Daniel STELZENEDER von INTELLIGENT STRENGTH die Silbermedaille mit 236 kg sichern. Mit nur 1 kg weniger ging die Bronzemedaille für 235 kg im Zweikampf an Xandro BAYER von EICHE WIEN OTTAKRING.

Besonders spannend ging es in der Kategorie bis 105 kg zwischen Roman SCHLOSSER von der POLIZEI SV WIEN und Ulrich FÜRLINGER von INTELLIGENT STRENGTH zu. Das Reißen beendeten beide mit 120 kg. FÜRLINGER, der bei seinem Heimvorteil lautstark von seinen Fans unterstützt wurde, legte mit 138 kg im Stoßen seinem Konkurrenten einiges vor. SCHLOSSER ließ sich für seinen letzten und entscheidenden Stoßversuch 141 kg auflegen und er schaffte dieses Gewicht auch! Gold für 261 kg an SCHLOSSER und Silber für 258 kg an FÜRLINGER. Für 245 kg ging die Bronzemedaille an Patrick FESSL von NORD WIEN.

In der Kategorie plus 105 kg ging die Goldmedaille an den Favoriten Sultan ALIEV von NORD WIEN. Er konnte 140 kg im Reißen und 170 kg im Stoßen gültig zur Hochstrecke bringen. Für 266 kg im Zweikampf ging die Silbermedaille an Ahmed Ahmed SAYED von der POLIZEI SV WIEN. Bronze ging an Marcin ZDROJEWSKI von der POST SV WIEN, der auf 212 kg im Zweikampf kam.

In einer Pause wurde der WGV-Geldpreis an die Athleten Patrick FESSL (NDW) EUR 200, Daniel IPORRE-CASTRO (IST) EUR 100 und Constantin BAUMANN (POL) EUR 50 für die beste Steigerung gegenüber dem Vorjahr vom WGV-Vizepräsidenten Anton KITTENBERGER übergeben.

Ebenfalls übergeben wurden die Pokale und Medaillen der WGV Mannschaftsmeisterschaft. Erster und Meister wurde die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING, der 2. Platz ging erstmals an INTELLIGENT STRENGTH und der 3. Platz ging wie im Vorjahr an POST SV WIEN.

Saara INKINEN (EIW), Laura STELZENEDER (IST), Judith ASCHAUER (POL), Franz GRIESHOFER (PSV) und Josef PLOTENY (NDW) konnten insgesamt 20 neue Wiener Rekorde in ihren jeweiligen Alters- und Gewichtsklassen aufstellen!

MEDAILLENSPIEGEL
Allgemeine Klasse
Frauen + Männer

1. POLIZEI 4 2  
2. EICHE WIEN 2 1 1
    POST 2 1 1
4. NORD WIEN 2  
5. INTELLIGENT STRENGTH 1 2 3
6. GOLIATH   1  
 
MEDAILLENSPIEGEL
Junioren U-20
1. POST 2 1  
2. GOLIATH 1    
    INTELLIGENT STRENGTH 1    
 
MEDAILLENSPIEGEL
Unter 23
1. POST 2
2. INTELLIGENT STRENGTH 1 1 1
3. POLIZEI 1 1
 
MEDAILLENSPIEGEL
Masters
1. EICHE WIEN 5 1 1
2. NORD WIEN 4
3. POST 3
4. POLIZEI 2
5. GOLIATH 1 1
6. INTELLIGENT STRENGTH 1


WGV Geldpreis 

12. November 2017

Hier der Endstand mit 12. November 2017 des WGV Geldpreises 2017:
Patrick FESSL von NORD WIEN hat es mit einer Steigerung von 42,83 Punkten gegenüber dem Vorjahr auf den 1. Platz geschafft! Auf den zweiten Platz konnte sich nun Daniel IPORRE-CASTRO von INTELLIGENT STRENGTH mit einer Steigerung von 41,26 Punkten vorschieben und Constantin BAUMANN von der POLIZEI SV WIEN liegt mit 39,70 Punkten auf dem 3. Platz. Die Geldpreise werden bei der Wiener Landeseinzelmeisterschaft am 18. November 2017 überreicht!

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2016/2017 EUR
1. FESSL Patrick NDW 42,83 200
2. IPORRE-CASTRO Daniel IST 41,26 100
3. BAUMANN Constantin POL 39,70   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

Österreichische Staatseinzelmeisterschaft Männer

4. + 5. November 2017

10 Athleten aus Wien nahmen an den diesjährigen Österreichischen Staatseinzelmeisterschaften bzw. Österreichischen Meisterschaften der Jugend, Junioren, Unter 23 und der Allgemeinen Klasse in Feldkirchen teil. Leider konnte kein einziger Athlet eine Medaille in der Allgemeinen Klasse erringen. Jedoch konnten 3 Athleten Medaillen im Nachwuchsbereich mit nach Hause nehmen. 

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT

Junioren U20
Zweikampf
BRONZE für Orhan GENC (PSV)

Unter 23
Zweikampf
GOLD für Daniel STELZENEDER (IST)
SILBER für Marcus RAUTER (PSV)

Wiener Mannschaftsmeisterschaft

28. Oktober 2017

EICHE WIEN OTTAKRING I ist Wiener Mannschafts-Meister!
Auf Grund der Teilnahme von NORD WIEN an der BUNDESLIGA, nutzte die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING die Gunst der Stunde und holte sich heuer den Titel der Wiener Mannschaftsmeisterschaft! Die Silbermedaille geht an INTELLIGENT STRENGTH, die damit erstmals eine Medaille der Wiener Mannschaftsmeisterschaft in ihrer kurzen Vereinsgeschichte erringen konnten. POST SV WIEN konnte sich - wie schon im Vorjahr - die Bronzemedaille sichern. Gewertet wurde der Durchschnitt der 4 besten Wettkämpfe der heurigen Mannschaftsmeisterschaften.

Rang Verein Æ Best of 4
EICHE WIEN OTTAKRING I 1.331,16
INTELLIGENT STRENGTH 1.311,18
POST SV WIEN 1.211,57
4. GOLIATH 1.123,48

 

NATIONALLIGA

28. Oktober 2017

INTELLIGENT STRENGTH ist Vizemeister der NATIONALLIGA!
Toller Erfolg für INTELLIGENT STRENGTH bei ihrer ersten Teilnahme der NATIONALLIGA des ÖGV. Nachdem VÖEST II im Reißen einen Totalversager verzeichnen musste und "nur" auf 
1.317,25 Punkte kam, konnte sich INTELLIGENT STRENGTH mit 1.394,60 Punkten den 2. Platz sichern. Der 1. Platz und somit der Meister-Titel der NATIONALLIGA ging mit 1.557,95 Punkten an die 1. Mannschaft von VÖSENDORF.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

14. Oktober 2017

Dramatik pur in der 6. und letzten Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 bei der Begegnung zwischen der Wettkampfgemeinschaft LOOSDORF/MELK und der 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING! Bei beiden Mannschaften musste im Reißen jeweils ein Totalversager verzeichnet werden! Während das Reißen mit 19,05 Punkten an die Wiener ging, konnten die Niederösterreicher das Stoßen mit 30,05 Punkten für sich entscheiden.
Der Wettkampf endete somit mit 2:1 für LOOSDORF/MELK! Glücklicherweise konnte EICHE WIEN OTTAKRING I schon in den Vorrunden den Meistertitel fixieren! Tagesbester dieser Begegnung wurde Siegfried BUCHMAYER (LOO) mit 304,74 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

14. Oktober 2017

Als bereits vorzeitig feststehender Meister der REGIONALLIGA W/NÖ 3 bezwingt POST SV WIEN den niederösterreichischen Verein WALDVIERTEL in der 6. und letzten Runde mit 2:0. POST SV WIEN kommt auf 1.234,70 Punkte, während WALDVIERTEL 1.173,93 Punkte erzielt. Tagesbester wird Marcus RAUTER (PSV) mit 283,24 Punkten.

In der Parallelbegegnung zwischen MILON gegen GOLIATH hatten die Niederösterreicher das bessere Ende für sich. MILON kam auf 1.181,16 Punkte, während GOLIATH auf 1.129,79 Punkte kam. Der Wettkampf endete somit 2:0 für MILON, die Vizemeister in dieser Liga wurden. Für GOLIATH blieb mit einem Sieg und 5 Niederlagen heuer leider nur der 4. und letzte Platz. Tagesbester wurde Mathias BAUMANN (MIL) mit 259,42 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 4

6. Oktober 2017

EICHE WIEN OTTAKRING II ist Vizemeister!
Mit einem 3:0-Sieg über SCHWECHAT konnte sich die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING den Vizemeister-Titel in der REGIONALLIGA W/NÖ 4 sichern.
Die Heimmannschaft SCHWECHAT kam auf 1.039,20 Punkte, während die Gäste aus Wien 1.139,30 Punkte erzielten. Tagesbester wurde Tobias ROJAS (EIW) mit 263,84 Punkten.

Am Tag darauf stand BRUNN im Kampf gegen BREITENFURT unter Zugzwang: nur mit einem Sieg konnte man sich den Meistertitel sichern, ansonsten wäre EICHE WIEN OTTAKRING Meister. BRUNN ließ sich den Titel jedoch nicht mehr nehmen und bezwang BREITENFURT souverän mit 4:0! Damit beendeten sowohl BRUNN als auch EICHE WIEN OTTAKRING die Saison mit 10 Punkten und nur die bessere Differenz der Leistungspunkte gab den Ausschlag zu Gunsten für BRUNN!

WGV Rangliste 3. Quartal 2017

30. September 2017

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 3. Quartal 2017 erstellt:

WGV_Rangliste_201703

WGV Geldpreis 

30. September 2017

Hier der Zwischenstand mit Stand 30.09.2017 des WGV Geldpreises 2017:
Unverändert an der Spitze Patrick FESSL von NORD WIEN mit einer Steigerung von 42,83 Punkten gegenüber dem Vorjahr! Auf den zweiten Platz konnte sich nun Constantin BAUMANN von der POLIZEI SV WIEN mit einer Steigerung von 39,70 Punkten vorschieben und Michal PALUS von der POST SV WIEN liegt mit 31,29 Punkten auf dem 3. Platz.

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2016/2017 EUR
1. FESSL Patrick NDW 42,83 200
2. BAUMANN Constantin POL 39,70 100
3. PALUS Michal PSV 31,29   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

NATIONALLIGA

30. September 2017

Einen sensationellen Sieg konnte INTELLIGENT STRENGTH gegen die 2. Mannschaft von GITTI-CITY/LANGENLEBARN in der 5. Runde der NATIONALLIGA Gruppe Ost einfahren. Mit einer Steigerung von über 150 Punkten gegenüber der 4. Runde, konnte man um 34,45 Punkte mehr als die Niederösterreicher erzielen und so mit 1:0 gewinnen. Mit diesem Sieg konnte INTELLIGENT STRENGTH den 2. Tabellenplatz der Gruppe Ost erreichen und sich für die Meisterrunde im Finale qualifizieren. Tagesbeste wurde Anna ZIZLAVSKY (GIC) mit 293,79 Sinclairpunkten.
 

BUNDESLIGA

16. September 2017

Mit einem 2:0 musste sich die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI zu Hause gegen RANSHOFEN in der 5. Runde der BUNDESLIGA geschlagen geben. Die Wiener erzielten 1.480,02 Punkte während die Oberösterreicher auf 1.544,97 Punkte kamen. Inklusive den Frauenbonuspunkten wurde Victoria HAHN, als einzig weibliche Athletin, mit 352,31 Punkten Tagesbeste an diesem Abend. Im Gruppendurchgang belegt NORD WIEN/POLIZEI nun den 4. Platz - die Entscheidung über die endgültige Platzierung erfolgt in der Finalrunde.

NATIONALLIGA

16. September 2017

Die Steiermark scheint ein guter Boden für INTELLIGENT STRENGTH zu sein! Nach dem Sieg gegen GRAZ in der 2. Runde, konnte man nun in der 4. Runde der NATIONALLIGA die Mannschaft von FELDKIRCHEN mit dem Maximum von 6:0 besiegen. FELDKIRCHEN, die nur mit 4 Athleten an den Start gingen, konnten 825,58 Punkte erzielen, während die Wiener auf 1.226,89 Punkte kamen. Tagesbester wurde Julian HEIDENBAUER (FEL) mit 300,25 Sinclairpunkten. Für INTELLIGENT STRENGTH geht es in der 5. und letzten Runde im direkten Duell gegen GITTI-CITY/LANGENLEBARN II um den 2. Platz in der Gruppe Ost und um den Einzug in die Meisterrunde im Finale. VÖSENDORF I steht bereits als Gruppensieger der Gruppe Ost mit dem Maximum von 4 Siegen mit jeweils einem 6:0 fest.
 

REGIONALLIGA W/NÖ 2

9. September 2017

EICHE WIEN OTTAKRING I ist Meister der REGIONALLIGA W/NÖ 2!
Mit einem 2:0 gegen PRESSBAUM sicherte sich die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der REGIONALLIGA W/NÖ 2 vorzeitig den Meistertitel!
Die Ottakringer erzielten 1.340,82 Punkte, während die Niederösterreicher auf 1.254,16 Punkte kamen. Tagesbester wurde Matthias HAYEK (EIW) mit 298,61 Punkten.
Bei einem Sieg gegen die Wettkampfgemeinschaft LOOSDORF/MELK in der 6. und letzten Runde könnte EICHE WIEN OTTAKRING sogar ungeschlagen den Meistertitel feiern.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

9. September 2017

POST SV WIEN ist Meister der REGIONALLIGA W/NÖ 3!
Im rein Wiener Duell zwischen GOLIATH und POST SV WIEN, konnte sich POST SV WIEN mit einer Mehrleistung von 83,06 Punkten bzw. einem 2:0 durchsetzen. POST SV WIEN erzielte 1.219,62 Punkte - GOLIATH kam auf 1.136,56 Punkte. Mit diesem Sieg krönt sich POST SV WIEN vorzeitig zum Meister in der Klasse REGIONALLIGA W/NÖ 3!

REGIONALLIGA W/NÖ 4

9. September 2017

Mit einem souveränen 3:0 und 141,65 Punkten Vorsprung konnte die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING die Mannschaft von BREITENFURT in der 5. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 4 bezwingen. Mit diese Sieg konnten die Ottakringer vorerst die Tabellenführung von BRUNN übernehmen, wobei jedoch noch der Kampf BRUNN gegen SCHWECHAT noch ausständig ist. Tagesbester wurde Richard DVORAK (BRU) mit 226,64 Sinclairpunkten.

European Masters

11. - 21. August 2017

Roman SCHINHAN von EICHE WIEN OTTAKRING und Sultan ALIEV vom AK NORD WIEN waren die einzigen Wiener Athleten, die bei den diesjährigen European Masters in Halmstad (SWE) an den Start gingen.

Roman SCHINHAN ging bei den 50-54jährigen in der Kategorie +105 kg an den Start.
Mit 85 kg im Reißen und 105 kg im Stoßen erzielte er den 5. Platz.

Aliev SULTAN startete bei den 40-44jährigen, ebenfalls in der Kategorie +105 kg.
Mit 135 kg im Reißen und 170 kg im Stoßen gelang es ihm, die Goldmedaille zu erobern.

Offene Münchner Meisterschaft

15. Juli 2017

Als einzige Wiener Teilnehmerin ging Victoria HAHN von der POLIZEI SV WIEN bei den 15. Offenen Münchner Meisterschaften an den Start. Mit 88 kg im Reißen und 105 kg im Stoßen, gewann sie nicht nur ihre Kategorie bis 75 kg, sondern wurde auch punktestärkste Dame des gesamten Teilnehmerfeldes. Überdies stellte sie einen Österreichischen Rekord und 4 Wiener Rekorde der Allgemeinen Klasse auf.

Jubiläumsturnier EICHE WIEN OTTAKRING

1. Juli 2017

Mit einem Jubiläumsturnier feierte der Traditionsverein EICHE WIEN OTTAKRING sein 120jähriges Bestehen. Ganz traditionell wurde Drücken - Reißen - Stoßen mit einfach Relativ-Wertung - also 1 x Abzug des Körpergewichts von der Dreikampfleistung - gewertet. Das Drücken wurde ja bereits 1972 abgeschafft. 14 Athleten und 4 Athletinnen aus Wien nahmen daran teil. 

Athleten bis 34 Jahren
2. Platz für Ahmed Ahmed SAYED (POL)
3. Platz für Patrick FESSL (NDW)

Athleten ab 35 Jahren
1. Platz für Sultan ALIEV (NDW) 
3. Platz für Roman SCHINHAN (EIW)

Athletinnen bis 34 Jahren
1. Platz für Martina SCHMIDL (POL) 
2. Platz für Judith ASCHAUER (POL)
3. Platz für Annette SCHNETTELKER (EIW)

Athletinnen ab 35 Jahren
1. Platz für Saara INKINEN (EIW) 

WGV Rangliste 2. Quartal 2017

30. Juni 2017

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 2. Quartal 2017 erstellt:

WGV_Rangliste_201702

WGV Geldpreis 

30. Juni 2017

Hier der Zwischenstand mit Stand 30.06.2017 des WGV Geldpreises 2017:
Bei den drei Führenden gibt es keine Änderung gegenüber dem Stand vom 31. Mai 2017: An der Spitze Patrick FESSL von NORD WIEN mit einer Steigerung von 42,83 Sinclairpunkten gegenüber dem Vorjahr. Auf dem zweiten Platz ist Lucas GRÖSSBAUER von INTELLIGENT STRENGTH mit 29,97 Punkten und Michal PALUS von der POST SV WIEN mit 29,16 Punkten auf dem 3. Platz.

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2016/2017 EUR
1. FESSL Patrick NDW 42,83 200
2. GRÖSSBAUER Lucas IST 29,97 100
3. PALUS Michal PSV 29,16   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

ASKÖ - Bundesmeisterschaft

24. + 25. Juni 2017

8 Athleten und 1 Athletin von den ASKÖ-Vereinen EICHE WIEN OTTAKRING, GOLIATH und NORD WIEN nahmen an der diesjährigen ASKÖ-Bundesmeisterschaft in Linz beim SK VÖEST Linz teil. Sieben von ihnen konnten einen Podestplatz erringen:

1. Platz für Sultan ALIEV (NDW) 
2. Platz für Tobias ROJAS (EIW) und Roman SCHINHAN (EIW)
3. Platz für Thomas ZAUNER (GOL), Patrick FESSL (NDW), Hans HODA (EIW) und
                Cristina LATSCHENBERGER (GOL)

Zusätzlich gab es noch 7 Erste Plätze und 1 Zweiten Platz in den verschiedenen Mastersklassen.

Cristina LATSCHENBERGER konnte einen neuen Wiener Mastersrekord in der Altersklasse der 35-39jährigen in der Klasse bis 69 kg im Stoßen mit 70 kg aufstellen.

International Juniors Battle

17. Juni 2017

Mit einer neuen Zweikampf-Bestleistung von 188 kg errang Tobias STEGER von EICHE WIEN OTTAKRING als einziger Wiener Athlet bei den International Juniors Battle in Lochen (OÖ) den ausgezeichneten 3. Platz in der Altersklasse Junioren U-20 in der Kategorie bis 77 kg.

Masters Austria Team Cup

10. + 11. Juni 2017

Bei der Österreichischen Meisterschaft der Masters wurde auch das Finale des Masters Austria Team Cups mitgewertet. Im großen Finale erzielten "Herbert und die starken Männer" von EICHE WIEN OTTAKRING den 3. Platz und die "Flodobären" vom AK NORD WIEN im kleinen Finale den 1. Platz. Der große Wanderpreis geht nach einjährigem Aufenthalt in Wien Floridsdorf zurück nach Linz zum Team "VÖEST 1000".

Österreichische Meisterschaft der Masters

10. + 11. Juni 2017

1 Athletin und 17 Athleten aus Wien starteten bei den Österreichischen Meisterschaften der Masters, die am 10. und 11. Juni in Wels stattfanden. Sensationellerweise konnte jeder mit einer Medaille heimkehren. Am erfolgreichsten war heuer EICHE WIEN OTTAKRING mit 4 Gold- und 2 Bronzemedaille. Obwohl es die Altersklasse offiziell laut Statuten (noch) nicht gibt, wurde bei dieser Veranstaltung auch die Altersklasse der 30 bis 34jährigen (Mastersklasse 0) ausgeschrieben.

GOLD für Cristina LATSCHENBERGER (GOL), Martin NEMEC (NDW),
             Roman SCHINHAN (EIW), Hannes STRECHA (PSV), Herbert GÖSSL (EIW),
             Sultan ALIEV (NDW), Lasse KALEVI (EIW), Franz GRIESHOFER (PSV),
             Peter ZAREWICZ (POL), Wilhelm KERSCHBAUMER (PSV),
             Klemens KANZIAN (EIW) und Patrick FESSL (NDW)
SILBER für Thomas ZAUNER (GOL), Philipp LATSCHENBERGER (GOL) und
               Konstantin BYRGAZOV (PSV)
BRONZE für Hans HODA (EIW), Stefan SCHALLERL (EIW) und Cüneyt ASIK (PSV)

Neue Wiener Mastersrekorde konnten Cristina LATSCHENBERGER, Hannes STRECHA und Franz GRIESHOFER aufstellen.

WGV Geldpreis 

31. Mai 2017

Hier der neue Zwischenstand mit Stand 31.05.2017 des WGV Geldpreises 2017:
Weiter an der Spitze Patrick FESSL von NORD WIEN mit einer Steigerung von 42,83 Sinclairpunkten gegenüber dem Vorjahr. Neu auf dem zweiten Platz ist Lucas GRÖSSBAUER von INTELLIGENT STRENGTH mit 29,97 Punkten. Verbessern konnte sich Michal PALUS von der POST SV WIEN mit jetzt 29,16 Punkten auf dem 3. Platz.

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2016/2017 EUR
1. FESSL Patrick NDW 42,83 200
2. GRÖSSBAUER Lucas IST 29,97 100
3. PALUS Michal PSV 29,16   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

Masters Gewichtheber Turnier

27. Mai 2017

Auch heuer lud der Verein BREITENFURT zu einem Masters Gewichtheber Turnier ein, als Test für die bevorstehenden Österreichischen Meisterschaften der Masters am 10. und 11. Juni in Wels. 1 Athletin und 12 Athleten nutzten diese Gelegenheit - davon 3 Athleten aus Wien. Die beste Platzierung erreichte Roman SCHINHAN (EICHE WIEN OTTAKRING) mit dem 3. Platz. Hans HODA (ebenfalls EICHE WIEN OTTAKRING) wird Siebenter und Wilhelm KERSCHBAUMER (POST SV WIEN) Neunter.

REGIONALLIGA W/NÖ 4

20. Mai 2017

Einen Sieg, den man sich auf diese Art eigentlich nicht wünscht, gab es für die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING im Kampf gegen BRUNN in der 4. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 4. Das Reißen ging mit 38,61 Punkten an die Gäste aus Niederösterreich. Im Stoßen konnte jedoch Lukas STANEK von BRUNN verletzungsbedingt nicht mehr antreten und so gewann EICHE WIEN OTTAKRING diese Disziplin mit 80,16 Punkten. Der Kampf endete somit mit 2:1 und 41,55 Punkten Vorsprung zu Gunsten von EICHE WIEN OTTAKRING. Tagesbester wurde Christoph HRDLICKA (BRU) mit 248,23 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

20. Mai 2017

Leichtes Spiel hatte POST SV WIEN in der 4. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 3 im Kampf gegen MILON ST. PÖLTEN, die leider nur zu viert an den Start gehen konnten. POST SV WIEN erzielte 1.098,76 Sinclairpunkte, MILON ST. PÖLTEN kam auf 819,16 Punkte. POST SV WIEN bleibt mit diesem 6:0-Sieg weiterhin souverän an der Spitze der Tabelle. Tagesbester dieser Begegnung wurde Matthias BAUMANN (MIL) mit 247,23 Sinclairpunkten.

Der zweite Wiener Verein in dieser Liga hatte dagegen weniger Glück! GOLIATH musste sich zu Hause gegen WALDVIERTEL mit 2:0 geschlagen geben. Die Hausherren erreichten 1.067,15 Punkte, während die Gäste aus dem Waldviertel auf 1.132,71 Punkte kamen. Tagesbester wurde Philllip LATSCHENBERGER (GOL) mit 249,98 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

20. Mai 2017

Weiter auf Meister-Kurs befindet sich die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING. Auch gegen die 2. Mannschaft von VÖSENDORF konnte man siegreich bleiben. EICHE WIEN OTTAKRING konnte 1.337,75 Punkte erreichen und damit 131,47 Punkte mehr erzielen als die Niederösterreicher. EICHE WIEN OTTAKRING gewann den Kampf mit 3:0 und hält in der Tabelle jetzt bei 8 Punkten. Tagesbester wurde Lukas STRÖCK (EIW) mit 290,65 Sinclairpunkten.

BUNDESLIGA

20. Mai 2017

Die Wettkampfgemeinschaft GITTI-CITY/LANGENLEBARN I war ein zu übermächtiger Gegner für NORD WIEN/POLIZEI in der 4. Runde der BUNDESLIGA. GITTI-CITY/LANGENLEBARN I kam auf 1.657,44 Punkte - die beste Leistung in dieser Runde - während NORD WIEN/POLIZEI auf 1.432,64 Punkte kam. GITTI-CITY/LANGENLEBARN I gewann somit diesen Wettkampf mit 5:0 und ist damit weiter Tabellenführer. GITTI-CITY/LANGENLEBARN I  und VÖEST I halten zur Zeit beide bei 12 Punkten. Tagesbester wurde Philipp FORSTNER (GIC) mit 372,12 Sinclairpunkten, der erstmals 160 kg Reißen konnte.

NATIONALLIGA

13. Mai 2017

Der erste Heimkampf von INTELLIGENT STRENGTH wurde in der 3. Runde der NATIONALLIGA gegen den oftmaligen Österreichischen Mannschaftsstaatsmeister, dem AKH VÖSENDORF ausgetragen. INTELLIGENT STRENGTH erreichte 1.243,88 Punkte, VÖSENDORF erzielte 1.523,03 Punkte und gewann den Wettkampf somit mit 6:0. Tagesbester wurde Sefan SECKA (VÖD) mit 348,07 Sinclairpunkten.
 

Klubmeisterschaft INTELLIGENT STRENGTH

13. Mai 2017

Die erste Klubmeisterschaft in der Vereinsgeschichte von INTELLIGENT STRENGTH wurde am Samstag, dem 13. Mai 2017 durchgeführt. Klubmeister wurde Marcus TOPF mit 265,51 Sinclairpunkten. Meister-der-Meister wurde Klaus STEGER, der auf 293,18 Punkte kam.

Österreichische Staatseinzelmeisterschaft Frauen

6. Mai 2017

4 Athletinnen aus Wien - Martina SCHMIDL und Lena PRUCHER von der POLIZEI SV WIEN sowie Martina LANG und Laura STELZENEDER von INTELLIGENT STRENGTH - nahmen an den diesjährigen Österreichischen Staatseinzelmeisterschaften bzw. Österreichischen Meisterschaften der Jugend, Junioren, Unter 23 und der Allgemeinen Klasse teil. Drei von Ihnen kehrten mit insgesamt 5 Medaillen zurück:

ÖSTERREICHISCHE STAATSEINZELMEISTERSCHAFT
Allgemeine Klasse
Zweikampf
SILBER für
Martina LANG (IST)

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT

Allgemeine Klasse
Reißen

SILBER für Martina LANG (IST)

Stoßen
SILBER für Martina LANG (IST) und Lena PRUCHER (POL)

Junioren U20
Zweikampf
GOLD für Laura STELZENEDER (IST)

Martina LANG konnte neben dem Gewinn von 3 Medaillen überdies die 14 Jahre alten Rekorde von Tamara SCHADLER in der Kategorie bis 58 kg überbieten.

WGV Geldpreis 

30. April 2017

Auch heuer wird wieder auf Initiative des WGV-Vizepräsidenten Anton KITTENBERGER ein Geldpreis ausgeschrieben, für die höchste Steigerung gegenüber dem Vorjahr! Hier der derzeitige Zwischenstand:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2016/2017 EUR
1. FESSL Patrick NDW 42,83 200
2. NUSSGRABER Jürgen LEO 25,98 100
3. PALUS Michal PSV 15,05   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

World Masters Games

21. - 29. April 2017

Als einziger Wiener Athlet nahm Roman SCHINHAN von EICHE WIEN OTTAKRING bei den diesjährigen World Masters Games in Auckland (NZL) teil. Er startete in der Altersklasse der 50-54-jährigen in der Kategorie bis 105 kg. Mit 87 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen konnte er sich auf dem 6. Platz platzieren.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

22. April 2017

In der 3. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 3 kam es zu einem rein Wiener Duell zwischen GOLIATH und POST SV WIEN. GOLIATH konnte den Heimvorteil nicht nutzen und verlor den Wettkampf mit 3:0. POST SV WIEN erreichte 1.211,89 Punkte, GOLIATH kam auf 1.100,19 Punkte. Außer Konkurrenz startete erstmals POST-Athlet Orhan GENC und erzielte auf Anhieb 216,38 Sinclairpunkte. Tagesbester wurde Jusup ILIYASOV (PSV) mit 277,00 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

22. April 2017

Der Erfolgslauf für die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING geht weiter! Auch in der 3. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 konnte man auswärts gegen PRESSBAUM siegreich bleiben und die Tabellenführung weiter ausbauen! EICHE WIEN OTTAKRING erzielte 1.294,64 Punkte, während PRESSBAUM auf 1.128,15 Punkte kam. Der Wettkampf endete somit mit 4:0 für EICHE WIEN OTTAKRING. Tagesbester wurde Patrick MANNINGER (PRE) mit 291,28 Sinclairpunkten.

NATIONALLIGA

22. April 2017

Den allerersten Mannschaftswettkampf bestritt der neugegründete Verein INTELLIGENT STRENGTH in der NATIONALLIGA des ÖGV auswärts gegen den SV GRAZ. Und es war ein erfolgreicher Beginn: Mit 1.196,35 Punkten, konnte man 39,57 Punkte mehr erzielen als der Gegner und den Wettkampf somit mit 1:0 gewinnen. Tagesbeste wurde Martina LANG (IST) mit 267,77 Sinclairpunkten.

BUNDESLIGA

22. April 2017

In der 3. Runde der BUNDESLIGA musste sich die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI leider ganz knapp der Mannschaft BAD HÄRING geschlagen geben. Das Reißen konnte NORD WIEN/POLIZEI noch mit 4,12 Punkte gewinnen, im Stoßen konnten die Tiroler jedoch um 5,01 Punkte mehr erzielen und somit den Wettkampf mit knappen 0,89 Punkten für sich entscheiden. Tagesbester wurde - abgesehen von der Gutschrift für Sultan ALIEV (330,33 Punkte) - Markus SAMMER (BHÄ) mit 315,98 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 4

8. April 2017

Nach dem Sieg in der 2. Runde, konnte EICHE WIEN OTTAKRING II auch in der 3. Runde siegreich bleiben. Auswärts gegen BREITENFURT konnte ein 3:0-Sieg eingefahren werden. EICHE WIEN OTTAKRING erzielte 1.100,34 Punkte - BREITENFURT 1.000,34 Punkte. Tagesbester wurde Tobias STEGER (EIW) mit 227,59 Sinclairpunkten.

Europameisterschaft

5. April 2017

Victoria HAHN von der POLIZEI SV WIEN startete bei der Europameisterschaft der Allgemeinen Klasse in Split (CRO).

Bericht auf der ÖGV-Homepage:
Mit 84 kg im Reißen sowie 98 kg im Stoßen belegte Victoria HAHN bei der EM in Split den 12. Platz in der Kat. -69 kg. Ganz glücklich war sie mit dem Ergebnis nicht. Beim Aufwärmen noch stark, scheiterte sie 2 mal an der Anfangslast von 82 kg im Reißen, bevor sie auf 84 kg weitersteigerte. Diesen Versuch brachte sie dann sicher in die Wertung und verhinderte so einen Totalversager. Beim Stoßen schaffte sie 98 kg im ersten Versuch, 103 kg im Zweitversuch wollten schon beim Umsatz nicht gelingen, auf den Drittversuch verzichtete sie.

REGIONALLIGA W/NÖ 4

25. März 2017

Neben der 1. Mannschaft konnte auch die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING einen Sieg einfahren! Die Ottakringer siegten zu Hause gegen SCHWECHAT in der 2. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 4 mit 3:0. EICHE WIEN OTTAKRING II konnte 1.107,22 Punkte einfahren, während SCHWECAHT auf 960,69 Punkte kam. Tagesbester wurde Tobias STEGER (EIW) mit 234,44 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

25. März 2017

Eine 2:0-Niederlage musste GOLIATH gegen MILON ST. PÖLTEN zu Hause in der 2. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 3 hinnehmen. GOLIATH kam auf 1.060,59 Punkte, während MILON ST. PÖLTEN 1.143,15 Punkte erzielte. Tagesbester wurde Harald TACHO (MIL) mit 249,76 Punkte.

Besser ging es der POST SV WIEN, die gegen WALDVIERTEL auswärts einen 2:0-Sieg einfahren konnte! POST SV WIEN konnte 1.173,75 Punkte erreichen - um 57,63 Punkte mehr als WALDVIERTEL, die auf 1.116,12 Punkte kamen. Tagesbester dieser Begegnung wurde Marcus RAUTER (PSV) mit 265,18 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

25. März 2017

Mit einem 5:0-Sieg über LOOSDORF/MELK konnte die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING die Tabellenführung in der REGIONALLIGA W/NÖ 2 weiter ausbauen. EICHE WIEN OTTAKRING erzielte 1.318,19 Punkte, während LOOSDORF/MELK auf 1.109,42 Punkte kam. Tagesbester wurde Matthias HAYEK (EIW) mit 281,47 Punkten.

BUNDESLIGA

25. März 2017

Erster Sieg für den AK NORD WIEN in der BUNDESLIGA!
Auswärts gegen BRUCK/MUR konnte der AK NORD WIEN den ersten Sieg in der BUNDESLIGA einfahren. BRUCK/MUR kam auf 1.488,53 Punkte, AK NORD WIEN erzielte 1.542,62 Punkte und gewann somit den Kampf mit 2:0. Abgesehen von der Gutschrift von 344,09 Punkten für Victoria HAHN (POL), wurde Sultan ALIEV (NDW) Tagesbester mit 330,33 Punkten.

Masters Austria Team Cup

18. März 2017

Zwei Teams aus Wien, die "Flodobären" vom AK NORD WIEN und "Herbert und die starken Männer" von EICHE WIEN OTTAKRING nahmen an der Vorrunde des Master Austria Team Cups statt. Die "Flodobären" erzielten 764,11 Punkte und erreichten damit den 3. Platz. "Herbert und die starken Männer" kamen auf 786,14 Punkte und erzielten damit den 2. Platz. Sieger wurde das Team "VÖEST 1000" aus Oberösterreich mit 916,89 Punkten.

Klubmeisterschaft GOLIATH

11. März 2017

Am Samstag, dem 11. März 2017 hielt GOLIATH seine jährliche Klubmeisterschaft ab. Den Klubmeister-Titel holte sich Robert GRABOVICKIC im Alleingang mit 224,88 Punkten und 200 kg im Zweikampf. Meister-der-Meister wurde wie schon im Vorjahr Christoph BURANICH mit 243,03 Punkten und 204 kg im Zweikampf, vor Philipp LATSCHENBERGER und Thomas ZAUNER. In der Gästeklasse siegten die ehemaligen Legionäre Kamila GURSKY bei den Damen und ihr Vater Igor GURSKY bei den Herren.

BUNDESLIGA

4. März 2017

Nach 7 Jahren Pause nimmt wieder eine Mannschaft aus Wien an der Bundesliga teil. NORD WIEN/POLIZEI ist nach dem Erfolg in der Nationalliga im letzten Jahr, in die höchste Liga aufgestiegen. Mit den Verstärkungen Lena PRUCHER (von LEOPOLDAU zur POLIZEI SV WIEN), Victoria HAHN und Maximilian WALTER (beide von WOLKERSDORF zur POLIZEI SV WIEN) konnte man in der 1. Runde gegen den Titelverteidiger VÖEST I tolle 1.529,41 Punkte erzielen. Nach VÖEST I und GITTI-CITY/LANGENLEBARN I die drittbeste Leistung in der 1. Runde. Tagesbeste wurde Victoria HAHN (inklusive den Frauenbonus-Punken) mit 344,09 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

25. Februar 2017

Toller Auftaktsieg für die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der 1. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 auswärts gegen die 2. Mannschaft von VÖSENDORF. 34,99 Punkte im Reißen und 23,89 Punkten im Stoßen ergaben den 2:0-Sieg für die Wiener. Tagesbester wurde Markus HOFBAUER (VÖD) mit 279,41 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

25. Februar 2017

Der Erfolgslauf geht für GOLIATH auch im neuen Jahr weiter! Nach dem Meistertitel im Vorjahr konnte GOLIATH den Wettkamp gegen WALDVIERTEL in der 1. Runde in der REGIONALLIGA W/NÖ 3 mit 2:0 und einem Vorsprung von 57,94 Punkten gewinnen. Tagesbester wurde Thomas ZAUNER (GOL) mit 234,71 Sinclairpunkten.

Eine knappe Niederlage musste hingegen POST SV WIEN in der Parallelbegegnung gegen MILON ST. PÖLTEN hinnehmen. MILON ST. PÖLTEN setzte sich im Reißen mit 17,81 Punkten durch. POST SV WIEN startete im Stoßen eine Aufholjagd und konnte diese Disziplin mit 1,33 Punkten gewinnen. Der Kampf endete mit 2:1 und einer Mehrleistung von 16,48 Punkten für MILON ST. PÖLTEN. Tagesbester wurde hier Marcus RAUTER - der heuer von der POLIZEI SV WIEN zur POST SV WIEN gewechselt hat - mit 272,81 Sinclairpunkten.

WGV Schiedsrichterobmann-Wahl

21. Februar 2017

Otto DOLEZAL wird bei der WGV Schiedsrichterobmann-Wahl erneut zum Obmann gewählt. Überdies wurde er am 28. Jänner 2017 zum ÖGV Schiedsrichterobmann- Stellvertreter gewählt!

REGIONALLIGA W/NÖ 4

18. Februar 2017

Eine knappe Niederlage musste die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der 1. Runde in der REGIONALLIGA W/NÖ 4 gegen BRUNN hinnehmen. Im Reißen betrug der Rückstand 14,95 Punkte. EICHE WIEN OTTAKRING konnte zwar die Disziplin Stoßen mit 12,39 Punkten gewinnen - für den Gesamtsieg ging es sich leider um 2,56 Punkte nicht aus. Tagesbester wurde Klemens KANZIAN (EIW) mit 258,52 Sinclairpunkten.

Richard Türk Trophäe

4. Februar 2017

Wie jedes Jahr organisierte der BADENER AC auch heuer wieder die "Richard Türk Trophäe"! Vier Wiener Athleten - Hannes STRECHA (POST SV WIEN), Peter ZAREWICZ (POLIZEI SV WIEN), Hans HODA und Roman SCHINHAN (beide EICHE WIEN OTTAKRING) - nahmen daran teil. Die beste Platzierung erzielte Roman SCHINHAN mit dem 4. Platz.

ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft

4. Februar 2017

Am 4. Februar fand die ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft bei GOLIATH statt. Eine Athletin und 13 Athleten nahmen daran teil.
Anbei die Sieger pro Gewichtsklasse:

Frauen
Kat. Name Verein Zweikampf
-63 kg LATSCHENBERGER Cristina GOL 110 kg
Männer
Kat. Name Verein Zweikampf
-69 kg SCHAIPOW Ibragim NDW 183 kg
-77 kg LATSCHENBERGER Philipp GOL 191 kg
-85 kg ROJAS Tobias EIW 221 kg
-94 kg TOKIC Christian GOL 184 kg
-105 kg GRABOVICKIC Robert GOL 210 kg
+105 kg BLATNY Franz GOL 107 kg

GOLIATH nutzte den Heimvorteil und heimste insgesamt 5 Titel in der Allgemeinen Klasse ein. Jeweils 1 Titel ging an EICHE WIEN OTTAKRING und NORD WIEN.

Thomas ZAUNER von GOLIATH konnte in der Mastersklasse MII (40-44 Jahre) in der Klasse -69 kg mit 81 kg im Reißen einen neuen Wiener Mastersrekord aufstellen!

Ball der Gewichtheber - Damen-Meisterschaft

28. Jänner 2017

Bericht von Walter und Gerhard Fuchs:
Mittlerweile ist es schon Tradition, dass beim Ball der Gewichtheber im Vorfeld ein Gewichtheberturnier stattfindet. So auch heuer am 28. Jänner auf der Bühne des Schutzhauses „Zukunft auf der Schmelz“ in Wien, wo bereits zum vierten Mal ein reines Damenturnier stattfand. Da schon Nachmittags im Schutzhaus eine ÖGV-Schiedsrichtertagung stattfand, waren eine Menge Ehrenmitglieder des ÖGV, deren Landesverbände und Vereine anwesend, die hier gar nicht alle erwähnt werden können.

Beim Vorverkauf der Karten wurde oft die Frage gestellt "Stemmen die Mädels wieder? Denn das wollen wir sehen!".  Bei sehr vollem Haus, bekamen die Starterinnen zurecht ihren verdienten Applaus. Es wurde in zwei Gruppen geteilt: Eine Nachwuchsklasse, die Alina NOVAK (LAL) und einer Allgemeinen Klasse die Victoria HAHN (POL) gewann. Gut vorbereitet zeigten fast alle Gewichtheberinnen persönliche Bestleistungen sowie Wiener und Niederösterreichische Landesrekorde! Freija AFLENZER (LAL) verbesserte ihren persönlichen Zweikampf um 6 kg und das mit knappen zwölf Jahren. Alina NOVAK verbesserte sich ebenfalls um 6 kg und Tamara KÖBE (LAL) hielt sich stabil. Auch Anna ZIZLAVSKY (GIC) und Martina SCHMIDL (POL), konnten sich verbessern. Katrin STORKA (LAL), Vanesa KOPRIVICA (GIC) und Victoria HAHN, kamen ihren Bestleistungen sehr nahe. Zur Siegerehrung wurde Robert HORACEK (Ehrenpräsident des WGV) und Erwin BÖHM (Sportlicher Leiter der POLIZEI SV WIEN) gebeten.

Zur Eröffnung des Balls zeigte ein sehr talentiertes Nachwuchs-Tanzpaar - 10 und 12 Jahre alt - ihre Choreografien in Samba, Cha Cha Cha, Rumba und Jive. Nach dem Interview mit ihren Trainern, die Weltmeister im Wiener Walzer sind, kamen die Ballgäste noch in den Genuss einer ungeplanten Showeinlage des Weltmeisterpaares zu Walzerklängen.

Von den Medien war dieses Mal die „Presse“ mit einem Fotografen vor Ort, wo Sonntags darauf ein erstklassiger Bericht erschien. Auch ein Team des ORF von der Sendung „heute mittag“ recherchierte von Anfang an, wie die Starterinnen sich vorbereiten, das Wettkampfgeschehen und den Rest des Abends, mit Interviews der Sportlerinnen und Ballbesucher. Den Abend moderierte wieder die bekannte Stimme der ehemaligen ORF-Moderatorin Andrea Honer.

Seit einigen Jahren, so auch heuer, unterhielt das Duo-Esprit die Ballgäste mit ihren Tanz- und Partyhits bis spät in die Nacht. Durch lange Vorbereitungsmonate und ein mittlerweile routiniertes Team, war es bis weit nach Mitternacht, eine gelungene Veranstaltung. Ein großes Danke Schön an dieser Stelle an die Mitglieder der POLIZEI SV WIEN und Ludwig SCHADLER vom AK LEOPOLDAU und allen anderen Helfern für ihre Unterstützung!

Der nächste Ball findet am Samstag, dem 20. Jänner 2018 statt.

Wettkampfliste

Fotos

Bericht Presse.com

 

WGV Ranglisten 2016

1. Jänner 2017

Die Ranglisten des Wiener Gewichtheberverbandes für 2016 sind online!
Zu finden unter dem Menüpunkt "Ranglisten" und Jahr 2016.

ARCHIV


News 2016