News 
BUNDESLIGA

9. Juni 2018

Trotz einer neuen Jahresbestleistung von 1.474,00 Punkten, reichte es für die POLIZEI SV WIEN nicht zum Sieg auswärts gegen die Wettkampfgemeinschaft LANGENLEBARN/GITTI-CITY I. Im Reißen war man mit einem Rückstand von 0,23 Punkten am Nächsten dran, 1 Punkt mitzunehmen. Im Stoßen belief sich der Rückstand dann auf 24,20 Punkten, womit die Gesamtdifferenz schlussendlich 24,43 Punkte betrug. Der Wettkampf endete mit 1:0 für LANGENLEBARN/GITTI-CITY I. Erstmals am Start für die POLIZEI SV WIEN waren Paula ZIKOWSKY und Friedrich WECHSELBERGER. Tagesbeste wurde Anna ZIZLAVSKY (LAL) mit 315,19 Sinclairpunkten.

Leider nur 4 Mann konnte INTELLIGENT STRENGTH zu Hause in der 4. Runde der BUNDESLIGA im Kampf gegen den SK VÖEST I aufbieten. Gegen den oftmaligen Staatsmeister wäre man jedoch auch zu fünft chancenlos gewesen. VÖEST I erzielte mit 1.845,61 Punkten eine neue Jahresbestleistung! INTELLIGENT STRENGTH kam auf 1.093,93 Punkte! Tagesbester wurde - wie nicht anders zu erwarten - Europameister Sargis MARTIROSJAN (VÖE) mit 415,35 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 4

8. Juni 2018

Leider nur zu viert konnte die 2. Mannschaft von NORD WIEN auswärts gegen SCHWECHAT antreten. Und das, obwohl selbst Obmann Otto DOLEZAL nach vielen Jahren wieder einmal an die Hantel trat. SCHWECHAT erzielte 952,80 Punkte, NORD WIEN lediglich 535,72 Punkte. So ging dieser Wettkampf für NORD WIEN mit 6:0 verloren. Tagesbester wurde Matthias NAJEMNIK (SVS) mit 225,31 Sinclairpunkten.

International Juniors Battle

2. Juni 2017

Mit einer Zweikampfleistung von 205 kg errang Tobias STEGER von INTELLIGENT STRENGTH als einziger Wiener Athlet bei den International Juniors Battle in Lochen (OÖ) in der Altersklasse Junioren U-20 in der Gewichtklasse "heavy" den 6. Platz.

WGV Geldpreis

31. Mai 2018

Zwischenstand des WGV Geldpreises mit Ende Mai 2018:
An der Spitze hat es im Mai keine Änderung gegeben: nach wie vor führt Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN mit 26,08 Punkten. Dahinter auf Platz 2 folgt ihr weiterhin Dominik PAYHA von NORD WIEN, der bei 19,04 Punkten hält. Ebenfalls unverändert auf dem dritten Platz befindet sich Hannes ABDALLA von EICHE WIEN OTTAKRING mit 16,94 Punkten. Die Geldpreise werden bei der Wiener Landeseinzelmeisterschaft am 10. November 2018 überreicht!

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2017/2018 EUR
1. ASCHAUER Judith POL 26,08 200
2. PAYHA Dominik NDW 19,04 100
3. ABDALLA Hannes EIW 16,94 50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

TEAMLIGA W/NÖ 3

26. Mai 2018

Beim Wiener Duell zwischen POST SV WIEN und EICHE WIEN OTTAKRING II, konnte sich Tabellenführer POST SV WIEN mit einem glatten 6:0 durchsetzen. Gastgeber war zwar POST SV WIEN, der Kampf fand jedoch auf Grund der Renovierung der Rundhalle Steigenteschgasse bei EICHE WIEN OTTAKRING statt. POST SV WIEN kam auf 1.283,45 Punkte, EICHE WIEN OTTAKRING II erzielte 1.022,75 Punkte. Tagesbester wurde Orhan GENC (PSV) mit 280,69 Sinclairpunkte.

Masters Austria Team Cup

19. + 20. Mai 2018

Bei den Österreichischen Meisterschaften der Masters wurde gleichzeitig auch das Finale des Masters Austria Team Cups mitgewertet. In der Vorrunde stellte Wien vier Teams: "Flodobären 1" und "Flodobären 2" von NORD WIEN, sowie "Herbert & die starken Männer" und "Small but Mighty" von EICHE WIEN OTTAKRING. Das Team "Flodobären 1" schaffte es mit den "BAC Old Boys" und "Salzburg" ins große Finale.

Beim Finale traten allerdings nur sehr wenige Athleten an, sodass alle vier Teams nicht in der Wertung gewesen wären. Nach Beschluss des Mastersvorstandes, wurden beide Teams eines Vereins zusammengelegt und ins kleine Finale gelegt, damit sie noch in der Wertung bleiben können.

Das Team von EICHE WIEN OTTAKRING schaffte mit 799,27 Punkten den 4. Platz und das Team des AK NORD WIEN erzielte mit 786,88 Punkten den fünften Platz. Der Sieg ging an Salzburg mit 966,71 Punkten, vor den "BAC Old Boys", die auf 901,29 Punkte kamen und "STK Breitenfurt" mit 822,64 Punkten.

Österreichische Meisterschaft der Masters

19. + 20. Mai 2018

1 Athletin und 11 Athleten aus Wien - um 6 weniger als noch im Vorjahr - starteten bei den Österreichischen Meisterschaften der Masters, die dieses Mal in Salzburg stattfanden. Auch heuer wurde die Altersklasse 0 (30-34 Jahre) in den Bewerb aufgenommen. 11 der gestarteten Wiener Athleten, konnten eine Medaille mit nach Hause nehmen. Pech hatte Lasse KALEVI von EICHE WIEN OTTAKRING, der sich beim 3. Stoßversuch auf 120 kg, um noch Gold zu gewinnen, verletzte und noch am selben Abend in Wien operiert wurde. 

GOLD für Philipp LATSCHENBERGER (GOL), Hannes STRECHA (PSV),
             Roman SCHINHAN (EIW), Sultan ALIEV (NDW),
             Wilhelm FÜRST (KERSCHBAUMER) (PSV), Franz GRIESHOFER (PSV) und
             Roman SCHLOSSER (POL)

SILBER für Lasse KALEVI (EIW), Herbert GÖSSL (EIW) und Konstantin BYRGAZOV (PSV)

BRONZE für Cüneyt ASIK (PSV)

Cristina LATSCHENBERGER von GOLIATH, die im Reißen leider aus dem Bewerb ausschied, konnte im Stoßen für den Masters Austria Team Cup, der hier mitgewertet wurde, mit 75 kg einen neuen Wiener Mastersrekord aufstellen. Ebenfalls neue Wiener Mastersrekorde konnten Sultan ALIEV (NDW) und Franz GRIESHOFER (PSV) aufstellen.

TEAMLIGA W/NÖ 1

12. Mai 2018

Leider musste die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING auch in der 4. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 1 eine Niederlage hinnehmen. Während man in der 1. Runde gegen BADEN noch ein 4:0 Niederlage hinnehmen musste, hielt sich die Niederlage mit 1:0 dieses Mal in Grenzen. BADEN konnte zu Hause 1.341,34 Punkte erreichen, EICHE WIEN OTTAKRING I schaffte 1.295,93 Punkte. Tagesbester wurde Admir HABIBOVIC (BAD) mit 297,53 Sinclairpunkten. 

TEAMLIGA W/NÖ 2

12. Mai 2018

Wie schon in der 1. Runde, konnte NORD WIEN I auch in der Rückrunde gegen KLOSTERNEUBURG siegreich bleiben! Und auch dieses Mal hieß das Ergebnis 3:0 für die Wiener. NORD WIEN nutzte erstmals das Splitting und ließ Martin NEMEC im Reißen und Harald PETRIK im Stoßen antreten. NORD WIEN erzielte 1.211,29 Punkte, während die Gäste aus Niederösterreich auf 1.063,03 Punkte kamen. Tagesbester wurde wie schon öfters heuer Sultan ALIEV (NDW) mit 294,22 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 4

12. Mai 2018

Nach 3 Siegen in Serie, musste die 2. Mannschaft des AK NORD WIEN gegen den KSK BRUNN in der 5. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 4 eine herbe Niederlage hinnehmen. NORD WIEN II kam auf 863,42 Punkte, während BRUNN 1.156,08 Punkte erzielte. Somit gewann BRUNN mit dem Maximum von 6:0. Tagesbester wurde Sascha SAHIN (BRU) mit 269,53 Sinclairpunkte.

Wiener Landeseinzelmeisterschaft

5. Mai 2018

ACHTUNG!
Auf Grund der Verschiebung der Österreichischen Staatseinzelmeisterschaft der Männer durch den ÖGV auf den 24. November 2018, musste die Wiener Landeseinzelmeisterschaft auf Samstag, den 10. November 2018 verschoben werden! Ausrichtender Verein ist der AK NORD WIEN in 21., Jedleseer Straße 74-76 (Domink-Hofmann-Halle).

TEAMLIGA W/NÖ 3

5. Mai 2018

Einen weiteren Sieg konnte POST SV WIEN! einfahren! Im Kampf gegen die Wettkampfgemeinschaft MILON ST. PÖLTEN/MÖDLING konnte man auswärts mit 4:0 gewinnen. POST SV WIEN erreichte 1.320,55 Punkte, die Heimmannschaft aus NÖ schaffte 1.142,47 Punkte. POST SV WIEN bleibt damit weiter unangefochten an der Tabellenspitze der TEAMLIGA W/NÖ 3! Tagesbester wurde Orhan GENC (PSV) mit 283,29 Punkten. Außer Konkurrenz waren von POST SV WIEN noch Markus SLAWITZ und Konstantin BYRGAZOV am Start. 

Eine weitere Niederlage musste hingegen die zweite Wiener Mannschaft in dieser Klasse, EICHE WIEN OTTAKRING II hinnehmen. Im Kampf auswärts gegen die Wettkampfgemeinschaft LOOSDORF/MELK musste man sich mit 1:0 geschlagen geben. LOOSDORF/MELK erzielte 1.059,33 Punkte, während die Wiener auf 1.207,04 Punkte kamen. Tagesbester wurde Anton GRUBMÜLLER (LOO) mit 238,93 Sinclairpunkten.

BUNDESLIGA

5. Mai 2018

POLIZEI SV WIEN konnte in der 3. Runde der BUNDESLIGA im Kampf gegen den haushohen Favoriten VÖEST I leider nur zu viert an den Start gehen! So war im Vorhinein klar, dass der Kampf 6:0 für die Linzer ausgehen wird. Vermutlich wäre das Ergebnis auch in voller Besetzung von POLIZEI SV WIEN nicht anders ausgefallen - zu stark ist VÖEST I heuer! Tagesbester wurde der diesjährige Europameister Sargis MARTIROSJAN (VÖE) mit 411,87 Punkten.

INTELLIGENT STRENGTH empfing zu Hause ATUS BRUCK/MUR aus der Steiermark. Trotz einer neuen Jahresbestleistung, musste man eine 2:0-Niederlage hinnehmen. INTELLIGENT STRENGTH kam auf 1.347,00 Punkte, während ATUS BRUCK/MUR 1.445,51 Punkte erzielte. Erstmals am Start für INTELLIGENT STRENGTH war Mario MALKOWSKY, der auf Anhieb 274,51 Punkte beisteuerte. Tagesbester wurde der Sportwart des ÖGV, Christian KATHREIN (BRM) mit 324,22 Punkten.

WGV Geldpreis

30. April 2018

Zwischenstand des WGV Geldpreises mit Ende April 2018:
Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN konnte ihre Führung noch ausbauen und hält jetzt bei einem Plus von 26,08 Punkten. Dahinter auf Platz 2 folgt ihr weiterhin Dominik PAYHA von NORD WIEN, der bei 19,04 Punkten hält. Ebenfalls unverändert auf dem dritten Platz befindet sich Hannes ABDALLA von EICHE WIEN OTTAKRING mit nunmehr 16,94 Punkten. Die Geldpreise werden bei der Wiener Landeseinzelmeisterschaft am 24. November 2018 überreicht!

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2017/2018 EUR
1. ASCHAUER Judith POL 26,08 200
2. PAYHA Dominik NDW 19,04 100
3. ABDALLA Hannes EIW 16,94 50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

Masters Austria Team Cup

28. April 2018

Vier Teams aus Wien, nämlich "Flodobären 1" und "Flodobären 2" von NORD WIEN, sowie "Herbert & die starken Männer" und "Small but Mighty" von EICHE WIEN OTTAKRING nahmen an der Vorrunde des Masters Austria Team Cups teil.

Die beste Platzierung erreichte das Team "Flodobären 1" mit dem 2. Platz mit 869,87 Punkten hinter den "BAC Old Boys" des BADENER AC. Fünfter wurde das Team "Herbert & die starken Männer" mit 773,06 Punkten. Das Team "Small but Mighty" belegte den 6. Platz mit 726,26 Punkten noch vor dem Team "Flodobären 2", das auf 673,11 Punkte kam.

Im großen Finale im Herbst treffen die "BAC Old Boys", die "Flodobären 1" und "Salzburg" aufeinander. Das kleine Finale bestreiten "STK Breitenfurt", "Herbert & die starken Männer" , "Small but Mighty" und die "Flodobären 2".

TEAMLIGA W/NÖ 2

21. April 2018

Ebenfalls einen Sieg konnte die 1. Mannschaft von NORD WIEN in der 3. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 2 gegen PRESSBAUM einfahren. Im Reißen betrug der Vorsprung von NORD WIEN I 55,57 Punkte und im Stoßen 39,26 Punkte. NORD WIEN I erzielte in Summe 1.307,90 Punkte, während die Gäste aus NÖ auf 1.213,07 Punkte kamen. NORD WIEN I siegte somit mit 2:0. Tagesbester wurde Sultan ALIEV (NDW) mit 293,16 Punkten.

TEAMLIGA W/NÖ 4

21. April 2018

Die 2. Mannschaft von NORD WIEN setzt die Siegesserie fort und gewinnt auch in der 3. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 4 gegen SCHWECHAT. Dabei hat es nach dem Reißen gar nicht gut ausgesehen! Dominik PAYHA (NDW) konnte keine gültige Leistung in die Wertung bringen und so gewann SCHWECHAT mit 45,39 Punkten Vorsprung. Im Stoßen holte NORD WIEN II bei jedem Versuch Punkt für Punkt auf und schaffte noch das schier unmögliche! Am Ende verzeichnete NORD WIEN II einen Vorsprung von 53,27 Punkten! Der Kampf endete somit mit 7,88 Punkten zu Gunsten von NORD WIEN II bzw. mit 2:1. Tagesbeste wurde die einzige Athletin bei diesem Wettkampf, Vanessa KLEPPIG (NDW) mit 239,17 Punkten.

BUNDESLIGA

21. April 2018

Erster Erfolg für die POLIZEI SV WIEN in der 2. Runde der BUNDESLIGA im Kampf gegen ATUS BRUCK/MUR. Im Reißen musste man sich noch um 10,06 Punkte geschlagen geben. Das Stoßen konnte man jedoch mit einem Plus von 28,15 Punkten und somit den Wettkampf mit 18,09 Punkten gewinnen. Der Kampf endete damit 2:1 zu Gunsten von POLIZEI SV WIEN. Seinen ersten Wettkampf bestritt an diesem Abend Jonas RUDNER (POL), der es auf sehr gute 292,62 Punkte brachte. Tagesbester wurde Maximilian Tischler (BRM) mit 322,52 Punkten.

Weniger Glück hatte naturgemäß INTELLIGENT STRENGTH im Kampf gegen den Mitfavoriten VÖSENDORF I. Gegen diesen übermächtigen Gegner musste man sich mit 6:0 geschlagen geben. INTELLIGENT STRENGTH erreichte 1.324,31 Punkte, VÖSENDORF I kam auf 1.662,70 Punkte. Tagesbester wurde Stefan SECKA (VÖD) mit 356,07 Punkten.

Österreichische Staatseinzelmeisterschaft Frauen

14. April 2018

Großartiger Erfolg für die POLIZEI SV WIEN bei den diesjährigen Österreichischen Staatseinzelmeisterschaften bzw. Österreichischen Meisterschaften der Jugend, Junioren, Unter 23 und der Allgemeinen Klasse der Frauen, die heuer in Linz ausgetragen wurden. Die POLIZEI SV WIEN reiste mit 4 Athletinnen an - 2 von ihnen, Cornelia SCHLOSSER und Lena PRUCHER kehrten mit 6 Medaillen heim: 5 davon in Gold und 1 in Bronze! Dies bedeutete den 1. Platz im Medaillenspiegel!

ÖSTERREICHISCHE STAATSEINZELMEISTERSCHAFT
Allgemeine Klasse

Reißen
BRONZE für Lena PRUCHER (POL)

Stoßen
GOLD für Lena PRUCHER (POL)

Zweikampf
GOLD für Cornelia SCHLOSSER
(POL) und Lena PRUCHER (POL)

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT

Allgemeine Klasse
Reißen

GOLD für Cornelia SCHLOSSER (POL)

Stoßen
GOLD für Cornelia SCHLOSSER (POL)

Sowohl Cornelia SCHLOSSER, als auch Lena PRUCHER konnten jeweils 2 neue Wiener Rekorde in der Allgemeinen Klasse in ihren jeweiligen Gewichtsklassen aufstellen!

TEAMLIGA W/NÖ 1

7. April 2017

Leider nur 4 Mann konnte de 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der 3. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 1 gegen HARLAND an den Start bringen. So war die 6:0-Niederlage bereits im Vorhinein vorprogrammiert! Punktestärkster Athlet des Abends wurde Erik GRIELENBERGER (HAR) mit 327,86 Sinclairpunkten.

Masters Gewichtheber Turnier

7. April 2017

Drei Athleten aus Wien nahmen am diesjährigen Testturnier des STK BREITENFURT teil. 
Die beste Platzierung erreichte Roman SCHINHAN (EICHE WIEN OTTAKRING) mit dem 6. Platz. NEMEC Martin (NORD WIEN) wurde Siebenter und Wilhelm KERSCHBAUMER (POST SV WIEN) Neunter.

WGV Rangliste 1. Quartal 2018

31. März 2018

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 1. Quartal 2018 erstellt:

WGV_Rangliste_2018

WGV Geldpreis

31. März 2018

Zwischenstand des WGV Geldpreises mit Ende März 2018:
Weiter an der Spitze ist Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN mit 24,49 Punkten. Dahinter auf Platz 2 folgt ihr weiterhin Dominik PAYHA von NORD WIEN, der jetzt bei 19,04 Punkten hält. Neu auf dem dritten Platz befindet sich jetzt Hannes ABDALLA von EICHE WIEN OTTAKRING mit 13,64 Punkten. Die Geldpreise werden bei der Wiener Landeseinzelmeisterschaft am 24. November 2018 überreicht!

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2017/2018 EUR
1. ASCHAUER Judith POL 24,49 200
2. PAYHA Dominik NDW 19,04 100
3. ABDALLA Hannes EIW 13,64 50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

TEAMLIGA W/NÖ 2

24. März 2018

Weniger Glück als die 2. Mannschaft von NORD WIEN hatte die 1. Kampfmannschaft der Floridsdorfer im Kampf gegen die 1. Mannschaft von BREITENFURT. Sowohl das Reißen, als auch das Stoßen ging ganz knapp verloren. Im Reißen musste man sich mit 3,42 Punkten geschlagen geben und im Stoßen mit nur 0,05 Punkten. Somit siegte die Heimmannschaft BREITENFURT mit 1:0. Tagesbester Athlet wurde Sulten ALIEV (NDW) mit 301,95 Punkten.

TEAMLIGA W/NÖ 4

24. März 2018

Bei der Doppelveranstaltung zwischen den 1. und 2. Mannschaften von BREITENFURT und NORD WIEN konnte die 2. Mannschaft von NORD WIEN auswärts einen 2:1-Sieg einfahren. Obwohl das Reißen denkbar knapp mit 0,38 Punkten verloren ging, konnten die Floridsdorfer im Stoßen den Spieß noch umdrehen und diese Disziplin mit 40,48 Punkten gewinnen. Somit gewann NORD WIEN II den Wettkampf mit 2:1. Tagesbester Athlet wurde die einzige Athletin des Starterfelds Cristina LATSCHENBERGER (NDW) mit 250,91 Punkten.

TEAMLIGA W/NÖ 1

10. März 2018

Nicht viel besser als der 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING ging es der 1. Mannschaft in der 2. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 1 gegen VÖSENDORF II. Der Favorit aus Niederösterreich erzielte 1.410,96 Punkte. Die Heimmannschaft kam auf 1.301,93 Punkte und verlor dadurch mit 0:3! Tagesbester Athlet dieser Begegnung wurde Bernhard LEGEL (VÖD) mit 310,20 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 3

10. März 2018

Weiter auf Erfolgskurs ist POST SV WIEN! Auch in der 2. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 3 gegen die Wettkampfgemeinschaft LOOSDORF/MELK konnte man sich über einen Sieg freuen. POST SV WIEN, die diesen Heimwettkampf bei EICHE WIEN OTTAKRING austrug, kam auf 1.315,34 Punkte, LOOSDORF/MELK auf 1.230,81 Punkte. Tagesbester wurde Siegfried BUCHMAYER (LOO) mit 302,57 Sinclairpunkte.

Weniger Glück hatte der 2. Wiener Verein EICHE WIEN OTTAKRING II an diesem Abend. Gegen MILON ST. PÖLTEN/MÖDLING musste man eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Die neu formierte Wettkampfgemeinschaft aus Niederösterreich kam auf 1.173,76 Punkte, während die Heimmannschaft auf 1.046,84 Punkte kam. Tagesbester dieser Begegnung wurde Matthias BAUMANN (MIL) mit 267,18 Sinclairpunkten.

BUNDESLIGA

3. März 2018

Die POLIZEI SV WIEN hat sich auch ohne den bisherigen Wettkampfpartner NORD WIEN für die BUNDESLIGA entschieden. In der 1. Runde bekam man es gleich mit dem vielfachen Staatsmeister VÖSENDORF I zu tun. Erwartungsgemäß musste man gegen den Favoriten eine Niederlage hinnehmen. VÖSENDORF I kam auf 1.641,52 Sinclairpunkte, während die POLIZEI SV WIEN auf 1.460,55 Punkte kam. Der Wettkampf endete somit mit einem 0:4. Tagesbester Athlet wurde Patrick DÜRNBERGER (VÖD) mit 346,21 Sinclairpunkten.

Nachtrag: Leider wurde Cornelia SCHLOSSER für einen Start in der Mannschaft für die POLIZEI SV WIEN nicht genannt. Deshalb wurde ihre Leistung aus der Wertung gestrichen. Die POLIZEI SV WIEN erreichte damit nur 1.172,80 Punkte und verliert den Wettkampf mit 6:0. Laut eines Beschlusses des ÖGV-Vorstandes ist Cornelia SCHLOSSER jedoch für die weiteren Wettkämpfe startberechtigt.

Neben der POLIZEI SV WIEN hat sich auch die INTELLIGENT STRENGTH für eine Teilnahme an der diesjährigen BUNDESLIGA entschieden. In der 1. Runde traf man auf den Staatsmeister von 2017 LANGENLEBARN/GITTI-CITY I. Wie erwartet siegten die Gäste aus Niederösterreich. INTELLIGENT STRENGTH erzielte 1.257,54 Punkte - LANGENLEBARN/GITTI-CITY I kam auf 1.463,85 Punkte. Tagesbeste Athletin wurde Anna ZIZLAVSKY (GIC) mit 298,03 Sinclairpunkten.

WGV Geldpreis

28. Februar 2018

Hier der erste Zwischenstand des WGV Geldpreises mit Ende Februar 2018:
Die höchste Steigerung gegenüber dem Vorjahr konnte bisweilen Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN mit 24,49 Punkten erzielen. Dahinter auf Platz 2 folgt ihr Dominik PAYHA von NORD WIEN mit 12,40 Punkten. Den dritten Platz hält zur Zeit Orhan GENC von der POST SV WIEN mit 9,22 Punkten inne. Die Geldpreise werden bei der Wiener Landeseinzelmeisterschaft am 24. November 2018 überreicht!

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2017/2018 EUR
1. ASCHAUER Judith POL 24,49 200
2. PAYHA Dominik NDW 12,40 100
3. GENC Orhan PSV   9,22   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

TEAMLIGA W/NÖ 2

23. Februar 2018

Auch die 1. Mannschaft von NORD WIEN hatte einen guten Start in die neue Saison. In der 1. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 2 konnte man auswärts gegen KLOSTERNEUBURG mit 3:0 gewinnen. Erstmals am Start im NORD WIEN-Dress war der Leihathlet von GOLIATH Philipp LATSCHENBERGER. Tagesbester wurde an diesem Abend Milos ZIVKOVIC (KLO) mit 299,84 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 4

17. Februar 2018

Einen guten Start erwischte die 2. Mannschaft von NORD WIEN in der 1. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 4! Auswärts gegen BRUNN konnte man einen 3:0 Sieg einfahren! Erstmals am Start für die Mannschaft von NORD WIEN waren Vanessa KLEPPIG und Dominik PAYHA. Nachdem GOLIATH keine eigene Mannschaft stellt, sind einige Athletinnen und Athleten heuer leihweise bei NORD WIEN. So startete an diesem Abend auch Cristina LATSCHENBERGER erstmals im NORD WIEN-Dress. Tagesbeste wurde Sandra BEHOUNEK (BRU) mit 240,30 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 1

17. Februar 2018

Ebenfalls einen schlechten Start verzeichnete die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der 1. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 1. Gegen die Gastmannschaft BADEN musste man eine 4:0 Niederlage hinnehmen. Erstmals für EICHE WIEN OTTAKRING am Start waren die Finnen Saara INKINEN und ihr Partner Lasse KALEVI. Ebenso erstmals im Team-Dress von EICHE WIEN war Thomas ZAUNER, der heuer von GOLIATH verliehen wurde! Tagesbester wurde Admir HABIBOVIC (BAD) mit 290,66 Sinclairpunkten.

TEAMLIGA W/NÖ 3

17. Februar 2018

Gleich zu Beginn der neuen Saison gab es ein Wiener Duell in der 1. Runde der TEAMLIGA W/NÖ 3! Die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING empfing die POST SV WIEN. Mit 1.301,57 Punkten konnten sich die Gäste gegenüber 997,65 Punkten der Heimmannschaft deutlich durchsetzen. POST SV WIEN siegte daher mit dem Maximum von 6:0. Tagesbester wurde Neuzugang Slav STOYANOV (PSV) mit 279,99 Punkten.

Richard Türk Trophäe

3. Februar 2018

Wie jedes Jahr organisierte der BADENER AC auch heuer wieder die "Richard Türk Trophäe"! Dieses Mal waren nur zwei Athleten aus Wien mit dabei: Hans HODA und Roman SCHINHAN von EICHE WIEN OTTAKRING. Roman SCHINHAN erreichte mit 242,88 Sinclair-Meltzer-Faber-Punkten den 12. Platz und Hans HODA mit 206,74 Punkten den 14. Platz.

ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft

27. Jänner 2018

Am 27. Jänner fand die ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft bei EICHE WIEN OTTAKRING statt. Zwei Athletinnen und 11 Athleten nahmen daran teil.
Anbei die Sieger pro Gewichtsklasse:

Frauen
Kat. Name Verein Zweikampf
-48 kg INKINEN Saara EIW 83 kg
-58 kg KLEPPIG Vanessa NDW 103 kg
Männer
Kat. Name Verein Zweikampf
-62 kg BAUMGARTNER Michael EIW 122 kg
-69 kg ZAUNER Thomas GOL 160 kg
-77 kg KANZIAN Klemens EIW 198 kg
-94 kg PAYHA Dominik NDW 155 kg
-105 kg FESSL Patrick NDW 225 kg
+105 kg HODA Hans EIW 178 kg

In der Offenen Wertung starteten noch Judith ASCHAUER (POLIZEI SV WIEN), sowie Marcus RAUTER, Orhan GENC und Markus SLAWITZ (alle POST SV WIEN).

EICHE WIEN nutzte den Heimvorteil und gewann insgesamt 4 Titel in der Allgemeinen Klasse. NORD WIEN brachte es auf 3 Titel und 1 Titel ging an GOLIATH.

Saara INKINEN, Judith ASCHAUER und Michael BAUMGARTNER konnten bei diesem Event neue Wiener Rekorde aufstellen!

Ball der Gewichtheber - Damen-Meisterschaft

13. Jänner 2018

Bericht von Walter und Gerhard Fuchs:
Der KSC ARGOS / AK HERMANN gibt alljährlich ein Lebenszeichen von sich, mit der Organisation des bereits in der Wiener Ballszene bekannten "Ball der Gewichtheber". Einst trugen die Athleten des KSC ARGOS / AK HERMANN ihre Klubmeisterschaft aus. Seit fünf Jahren stemmen Mädchen verschiedener Wiener und Niederösterreichischer Vereine im ehrwürdigen Schutzhaus „Zukunft auf der Schmelz". Auf Grund der tollen Bühne, die auch namhaften Kabarettisten und Musikgruppen Platz bietet, wird Gewichtheben in besonderer Qualität zum Showerlebnis. Die, man möchte schon fast sagen "Gewichthebershow", wurde wie seit längerem von Andrea HONER moderiert. Professionell wie immer, führte sie auch die Interviews, wie zum Beispiel mit Weltmeisterin Sarah FISCHER. Neben Sarah waren auch noch viele andere Ehrengäste anwesend, die hier gar nicht alle erwähnt werden können!

In zwei Altersgruppen, "Nachwuchs" und "Allgemeine Klasse", konnten sich die Starterinnen duellieren. Herausragend in der Nachwuchs-Klasse war HSV LANGENLEBARN-Heberin Alina NOVAK, die zahlreiche niederösterreichische und österreichische Rekorde aufstellen konnte. Überdies erreichte sie mit einer Zweikampfleistung von 117 kg das Limit der U15 Europameisterschaft in Lignano (ITA). Anna ZIZLAVSKY von GITTI-CITY konnte in der Allgemeinen Klasse mit einer Zweikampfleistung von 153 kg brillieren und ihren ersten Wettkampf konnte Paula ZIKOWSKY von der POLIZEI SV WIEN mit 157 kg Zweikampf beenden. Judith ASCHAUER von der POLIZEI SV WIEN konnte neue Wiener Rekorde in der Allgemeinen Klasse aufstellen. Nach dem sportlichen Teil war sie dann auch noch gemeinsam mit Sportkollegin Martina SCHMIDL hinter der Bar tätig.

Zur Balleröffnung heizten ein sehr junges Tanzpaar - beide acht Jahre - den Besucher mit Lateinamerikanischen Tänzen ein. Linda und Daniel wurden mit tosendem Applaus belohnt. Im Dreivierteltakt konnte das "Duo Esprit" wieder viele Tanzpaare bis spät in die Nacht zum Tanzen animieren.

Ein großes Danke Schön an die Mitglieder der POLIZEI SV WIEN und Ludwig SCHADLER vom AK LEOPOLDAU und allen anderen Helfern für ihre Unterstützung!

Der nächste Ball der Gewichtheber findet am Samstag, dem 26. Jänner 2019 statt!

Wettkampfliste

Fotos

 

WGV Ranglisten 2017

6. Jänner 2018

Die Ranglisten des Wiener Gewichtheberverbandes für 2017 sind online!
Zu finden unter dem Menüpunkt "Ranglisten" und Jahr 2017.

ARCHIV


News 2017