News 
Wiener Akademische Meisterschaften

11. Dezember 2016

Am Sonntag, dem 11. Dezember fanden in Stockerau in der Gitti-City die Wiener Akademischen Meisterschaften statt. Einziger Teilnehmer aus Wien war Dr. Konstantin BYRGAZOV von der POST SV WIEN. Mit 191,67 Sinclairpunkten belegte er den 6. Platz.

ASKÖ Pokalturnier

10. Dezember 2016

Beim diesjährigen ASKÖ Degwarth-Mohar-Pokalturnier konnte sich dieses Mal wieder NORD WIEN als stärkste Wiener ASKÖ Mannschaft behaupten. Die Floridsdorfer kamen auf 1.210,51 Sinclairpunkte. Der zweite Platz ging an den Vorjahressieger EICHE WIEN OTTAKRING mit 1.176,15 Punkten. Dritter wurde GOLIATH mit 954,52 Sinclairpunkten. Der Pokal wandert nun wieder für 1 Jahr von Ottakring nach Floridsdorf.

Klubmeisterschaft POST SV WIEN

3. Dezember 2016

Am Samstag dem 3. Dezember veranstaltete POST SV WIEN im Rahmen des 4. Karl Parth Gedenkturniers auch die diesjährige Klubmeisterschaft. Klubmeister wurde Markus HALWACHS mit 217,13 Punkten, vor Michal PALUS (197,87 Pkte.) und Konstantin BYRGAZOV (187,99 Pkte.). Meister-der-Meister wurde Jusup ILIYASOV mit 259,99 Punkten vor Hannes STRECHA, der auf 253,31 Punkte kam. 

Den 1. Platz beim Karl Parth Gedenkturnier belegte Roman SCHLOSSER von der POLIZEI SV WIEN mit 296,82 Punkten, vor Christoph LEGEL (MÖD) mit 283,20 Punkten und Marcus RAUTER (POL) mit 265,29 Punkten.

Klubmeisterschaft EICHE WIEN

26. November 2016

Am Samstag, den 26. November 2016 veranstaltete EICHE WIEN OTTAKRING die traditionelle Klubmeisterschaft. 8 Athleten und 3 Gaststarter stellten sich dem internen Kräftemessen. Klubmeister mit 266,10 Punkten wurde Klemens KANZIAN, vor Xandro BAYER (242,08 Pkte.) und Tobias STEGER (135,85 Pkte.). STEGER erzielte leider keine gültige Wertung beim Reißen. Meister-der-Meister wurde wieder einmal Oldie Roman SCHINHAN mit 223,88 Punkten, ganz knapp vor Herbert GÖSSL (223,68 Pkte.) und Marcel SCHIMEK (222,87 Pkte.). In der Gästeklasse siegte Rashid TALLAWI mit 189,45 Punkten.

Wiener Landeseinzelmeisterschaft

12. November 2016

Am Samstag, dem 12. November wurde die heurige Wiener Landeseinzelmeisterschaft bei NORD WIEN im 21. Bezirk ausgetragen. Erstmals nahm der neue Verein INTELLIGENT STRENGTH mit gleich 13 Athletinnen und Athleten daran teil und konnte 5 Medaillen in der Allgemeinen Klasse, sowie 5 Medaillen in den Nachwuchsklassen gewinnen. Insgesamt nahmen 4 Athletinnen und 42 Athleten an dem Wettkampf teil. Eine erfreuliche Steigerung von 16 Startern gegenüber dem Vorjahr! 

Eröffnet wurde der Wettkampf von Martina SCHMIDL von der POLIZEI SV WIEN, die mit 74 kg im Zweikampf die Kategorie bis 58 kg für sich entscheiden konnte.

Die erste Wiener Landesmeisterin in der Geschichte des neuen Vereins INTELLIGENT STRENGTH wurde Martina LANG. Sie erzielte 60 kg im Reißen und 76 kg im Stoßen in der Kategorie bis 63 kg. Zweite wurde Cristina LATSCHENBERGER von GOLIATH mit 112 kg im Zweikampf.

Die Kategorie bis 69 kg konnte Elisabeth KOUSEK von EICHE WIEN OTTAKRING mit 109 kg im Zweikampf für sich entscheiden.

Nach 2 Jahren Pause, gab es dieses Mal wieder einen Landesmeister in der Kategorie bis 56 kg. Richard HAUER von der POST SV WIEN brachte 108 kg im Zweikampf zur Hochstrecke und gewann damit im Alleingang die Goldmedaille.

Ebenfalls im Alleingang sicherte sich "Oldie" Franz GRIESHOFER - ebenfalls von der POST SV WIEN - mit 87 kg im Zweikampf die Goldmedaille. Man muss schon ein paar Jahre zurückblättern um den Namen GRIESHOFER in den Wettkampflisten zu finden. Ein tolles Comeback, das gleich mit dem Titel eines Wiener Landesmeisters gekrönt wurde.

In der Kategorie bis 69 kg lieferten sich Hannes STRECHA (PSV) und Thomas ZAUNER (GOL) ein Duell um den begehrten Titel. Hannes STRECHA, der ebenfalls heuer nach einigen Jahren Pause wieder zum Hantel greift, konnte sich mit 183 kg im Zweikampf gegenüber Thomas ZAUNER, der auf 166 kg im Zweikampf kam, durchsetzen.

In der Kategorie bis 77 kg gab es 12 Starter. Hier konnte sich SCHAIPOW Ibragim - voriges Jahr noch Landesmeister in der Kategorie bis 69 kg - vom Heimverein NORD WIEN mit 210 kg im Zweikampf durchsetzen. Die Silbermedaille ging an ILIYASOV Jusup von der POST SV WIEN mit 202 kg im Zweikampf. Bronze ging an KANZIAN Klemens von EICHE WIEN OTTAKRING, der ebenfalls auf 202 kg kam, aber um 90 dag schwerer war.

In der Kategorie bis 85 kg gab es ein vereinsinternes Duell zwischen den beiden POLIZEI-Athleten Pascal MÜHLEDER und Marcus RAUTER. Das Reißen schlossen beide mit 100 kg ab, wobei RAUTER der Leichtere war. Im Stoßen brachte jedoch MÜHLEDER mit 125 kg um 2 kg mehr zur Hochstrecke als RAUTER. Somit ging Gold an MÜHLEDER und Silber an RAUTER. Die Bronzemedaille sicherte sich Christoph BURANICH von GOLIATH mit 202 kg im Zweikampf.

In der Kategorie bis 94 kg wurde Daniel STELZENEDER der erste Wiener Landesmeister bei den Männern in der Geschichte des neuen Vereins INTELLIGENT STRENGTH. Er lieferte sich mit Patrick FESSL von NORD WIEN einen spannenden Kampf. Nach dem Reißen führte noch FESSL mit 100 kg vor STELZENEDER mit 94 kg. Im Stoßen konnte jedoch STELZENEDER mit seinem letzten Stoßversuch auf 121 kg den Vorsprung wettmachen. Beide erzielten 215 kg im Zweikampf, wobei STELZENEDER der Leichtere war. Dritter wurde Marvin MUUSS von INTELLIGENT STRENGTH, der auf 209 kg im Zweikampf kam.

Auch in der Kategorie bis 105 kg gab es ein spannendes Duell um den Meister-Titel. Nach dem Reißen führte Andreas BUCHALLA, der Obmann von INTELLIGENT STRENGTH, mit 124 kg, vor Roman SCHLOSSER von der POLIZEI SV WIEN, der auf 120 kg kam. Im Stoßen konnte jedoch SCHLOSSER mit 147 kg um 10 kg mehr stoßen als BUCHALLA. SCHLOSSER erhielt somit Gold für 267 kg im Zweikampf, BUCHALLA erhielt Silber für 261 kg im Zweikampf und Bronze ging an Sebastian BAUMANN (INTELLIGENT STRENGTH) für 213 kg im Zweikampf.

Die Kategorie plus 105 kg gewann Lokalmatador Sultan ALIEV von NORD WIEN. Er konnte 140 kg im Reißen und 180 kg im Stoßen bewältigen - die beste Leistung an diesem Tag. Der Zweite Hans HODA von EICHE WIEN OTTAKRING kam auf 204 kg im Zweikampf. Der dritte Platz ging an Konstantin BYRGAZOV (POST SV WIEN). Er erzielte 182 kg im Zweikampf.

Richard HAUER, Franz GRIESHOFER und Hannes STRECHA konnten insgesamt 9 neue Wiener Masters-Rekorde in ihren jeweiligen Altersklassen aufstellen.

In der Pause zwischen der 1. und 2. Gruppe wurden Robert HORACEK und Leopold ABRAHAM, die beim WGV Verbandstag zum Ehrenpräsidenten bzw. zum Ehrenmitglied ernannt wurden, geehrt und mit Ehrengeschenken bedacht. Ebenfalls wurden Ludwig KUTTNER und Josef OSBELT, die jahrelang im Verband im Schiedsgericht und in der Kontrolle mitarbeiteten, offiziell verabschiedet.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die Pokale und Medaillen für die Wiener Mannschaftsmeisterschaft 2016 übergeben. Meister wurde die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI, Vizemeister wurde die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING und die Bronzemedaille ging an POST SV WIEN.

MEDAILLENSPIEGEL
Allgemeine Klasse
Frauen + Männer

1. POST 3 1 1
2. POLIZEI 3 1  
3. INTELLIGENT STRENGTH 2 1 2
4. NORD WIEN 2 1  
5. EICHE WIEN 1 1 1
6. GOLIATH   2 1
 
MEDAILLENSPIEGEL
Jugend U-15+U-17
1. EICHE WIEN 1    
 
MEDAILLENSPIEGEL
Junioren U-20
1. POST 1 1  
2. INTELLIGENT STRENGTH 1   1
3. GOLIATH 1    
4. EICHE WIEN   1  
 
MEDAILLENSPIEGEL
Unter-23
1. INTELLIGENT STRENGTH 1 1 1
2. POLIZEI 1    
    GOLIATH 1    
 
MEDAILLENSPIEGEL
Masters
1. GOLIATH 3 1  
    POST 3 1  
3. NORD WIEN 3    
4. EICHE WIEN 2 1  
5. POLIZEI 2    


Ö. Meisterschaft der Jugend, Junioren u. Unter 23

5. + 6. November 2015

Am 5. und 6. November fanden die diesjährigen Österreichischen Meisterschaften der Jugend, Junioren und Unter 23 in Linz beim SK VÖEST statt. Aus Wien nahmen daran Marcus RAUTER von der POLIZEI SV WIEN und Michal PAULUS von der POST SV WIEN teil. Marcus RAUTER konnte in der Altersklasse UNTER 23 in der Kategorie bis 85 kg die Bronzemedaille erringen.

UNTER 23
BRONZE für Marcus RAUTER (POL)

WGV Geldpreis 

31. Oktober 2016

Zwischenstand WGV Geldpreis Anstecknadel 2016:

Im Kampf um den Geldpreis aus dem Verkaufserlös der WGV Anstecknadeln,
führen zur Zeit folgende drei Athleten:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2015/2016 EUR
1. STEGER Tobias EIW 44,27 200
2. GRABOVICKIC Robert GOL 35,41 100
3. KOUSEK Elisabeth EIW 28,39   50

Elisabeth KOUSEK von EICHE WIEN OTTAKRING konnte sich erstmals unter den Top Drei platzieren und Tobias STEGER konnte seine Führung weiter ausbauen!

Gesamtliste


Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

Wiener Mannschaftsmeisterschaft

29. Oktober 2015

Auch heuer holt sich die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI den Meistertitel in der Wiener Mannschaftsmeisterschaft. NORD WIEN/POLIZEI kam im Durchschnitt der 4 besten Kämpfe auf beachtliche 1.417,89 Punkte. Während sich NORD WIEN/POLIZEI gegenüber dem Vorjahr steigern konnte, konnten die restlichen Mannschaften nicht an den Vorjahresleistungen anschließen. Zweiter wird die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING mit 1.252,65 Punkten. Die Bronzemedaillen gehen an die Athleten von POST SV WIEN, die 1.219,57 Punkte erzielten. Der vierte Platz geht heuer an GOLIATH, die auf 1.158,78 Punkte kamen.

Rang Verein Æ Best of 4
NORD WIEN/POLIZEI 1.417,89
EICHE WIEN OTTAKRING I 1.252,65
POST SV WIEN 1.219,57
4. GOLIATH 1.158,78

 

INTERLIGA

29. Oktober 2016

Eine weitere 6:0-Niederlage musste leider die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING zu Hause gegen KOFI TRENCIN aus der Slowakei hinnehmen. Zu stark waren heuer die Gegner in dieser Klasse! Dies und einige Ausfälle trugen dazu bei, dass EICHE WIEN OTTAKRING I kein einziger Sieg heuer gelang. Tagesbeste wurde Ivana HORNA (TRENCIN) mit 329,80 Sinclairpunkten. Meister in dieser Klasse wurde VÖSENDORF I mit 5 Siegen und einer Niederlage.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

29. Oktober 2016

Eine 2:0 Niederlage musste die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING zu Hause gegen WALDVIERTEL hinnehmen. EICHE WIEN OTTAKRING II erreichte 1.139,71 Punkte während WALDVIERTEL auf 1.222,61 Punkte kam. Tagesbester wurde Roland KLOPF (WVL) mit 277,94 Punkten. Meister in dieser Klasse wurde GITTI-CITY/LANGENLEBARN III mit 6 Siegen und 2 Niederlagen, wobei von 8 Wettkämpfen 7 mal eine reine Damen-Mannschaft an den Start ging - nur ein einziges Mal half in der 5. Runde mit Mario PÖTTINGER (GIC) ein Mann aus.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

29. Oktober 2016

Ausgerechnet gegen Schlusslicht BRUNN musste GOLIATH - die bereits vorzeitig den Meistertitel fixieren konnten - eine knappe 2:1 Niederlage hinnehmen. Der Meistertitel wird jedoch über diese einzige Niederlage in der Saison hinwegtrösten! BRUNN konnte sich mit diesem Sieg noch vom letzten auf den 3. Platz katapultieren. Tagesbester wurde Raphael SUKOPP (BRU) mit 244,98 Sinclairpunkten.

Olympic Lifting Tour 2016

22. Oktober 2016

Am Samstag dem 22. Oktober fand die 3. Runde der Olympic Lifting Tour in Linz, im Sportzentrum Auwiesen beim SK VÖEST statt. Als einziger Wiener Verein nahm INTELLIGENT STRENGTH mit einer Athletin und 10 Athleten daran teil. 7 von ihnen hatten zu diesem Zeitpunkt bereits einen Sportpass des ÖGV. Die besten 5 Athleten der insgesamt 11 Startern erreichten 1.198,42 Punkte und damit den 1. Platz.

REGIONALLIGA W/NÖ 1

15. Oktober 2016

Auch der sechste und letzte Wettkampf in der REGIONALLIGA W/NÖ 1 ging für POST SV WIEN leider verloren. VÖSENDORF II schaffte 81,98 Punkte mehr und gewann 2:0. Seinen ersten Wettkampf absolvierte an diesem Abend Post-Athlet Markus HALWACHS. Er kam bei seinem Debüt auf sehr gute 203,80 Sinclairpunkte. Tagesbester wurde Markus HOFBAUER (VÖD) mit 277,00 Punkten. Meister in dieser Klasse wurde MÖDLING mit 5 Siegen und nur einer Niederlage.

NATIONALLIGA W/NÖ

15. Oktober 2016

Eine 6:0-Niederlage muss die Wettkampfgemeinschaft LEOPOLDAU/WOLKERSDORF in der 6. und letzten Runde der NATIONALLIGA W/NÖ gegen BADEN hinnehmen. Seitens LEOPOLDAU waren Lena PRUCHER und Martin WORRING im Einsatz. Tagesbester wurde Ensar MUSIC (BAD) mit 351,11 Sinclairpunkten. LEOPOLDAU/WOLKERSDORF belegt schlussendlich den 3. Rang in dieser Liga. 

NATIONALLIGA ÖGV

15. Oktober 2016

Auch im zweiten Wettkampf des Oberen Play-Offs in der NATIONALLIGA des ÖGV konnte NORD WIEN siegreich bleiben. Trotz einiger Ausfälle nahm die Wettkampfgemeinschaft BUCHKIRCHEN/WELS die weite Anreise in die Bundeshauptstadt in Angriff und musste sich gegen die Wiener mit 6:0 geschlagen geben. NORD WIEN sichert sich damit den Aufstieg in die BUNDESLIGA!

World Masters

30. Sep. - 8. Okt. 2016

4 Athleten aus Wien reisten nach Heinsheim (GER) zu den diesjährigen Word Masters: Roman SCHINHAN und Hans HODA von EICHE WIEN OTTAKRING sowie Rudolf DIEM und Sultan ALIEV von NORD WIEN. Eine Medaille gab es nur für Sultan ALIEV - er konnte die Silbermedaille in der Altersklasse der 40-44jährigen in der Kategorie über 105 kg erringen. Roman SCHINHAN erreichte in seiner Klasse den 12. Platz, Rudolf DIEM wurde Siebenter und Hans HODA erzielte den 11. Platz.

SILBER für Sultan ALIEV (NDW)

Als Schiedsrichter waren der WGV-Schiedsrichterobmann Otto DOLEZAL und Andreas DEGWERTH in mehreren Gruppen im Einsatz.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

1. Oktober 2016

Auch nach dem bereits fixierten Meistertitel gibt sich GOLIATH keine Blöße und bezwingt auch BREITENFURT zu Hause in der 9. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 3 mit 3:0. GOLIATH bleibt damit weiterhin ungeschlagen! Tagesbester wurde wieder einmal Christoph BURANICH (GOL) mit 252,76 Sinclairpunkten.

WGV Rangliste 3. Quartal 2016

30. September 2016

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 3. Quartal 2016 erstellt:

WGV_Rangliste_201603

WGV Geldpreis 

30. September 2016

Zwischenstand WGV Geldpreis Anstecknadel 2016:

Im Kampf um den Geldpreis aus dem Verkaufserlös der WGV Anstecknadeln,
führen zur Zeit folgende drei Athleten:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2015/2016 EUR
1. STEGER Tobias EIW 38,41 200
2. GRABOVICKIC Robert GOL 31,78 100
3. ZAUNER Thomas GOL 24,57   50

Erstmals hat Tobias STEGER die Führung in dieser Wertung übernommen!

Gesamtliste


Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

WGV Verbandstag

26. September 2016

Am Montag, dem 26. September 2016 hielt der WGV seinen ordentlichen Verbandstag ab. Erstmals in der über hundert jährigen Geschichte des Gewichthebens in Österreich, wurde mit Natascha TERDINA eine Frau an die Spitze eines Landesverbandes gewählt! Ebenfalls neu im Vorstand sind Cornelia JANACEK, Roman SCHLOSSER, DI Andreas DEGWERTH und Andreas BUCHALLA. Der bisherige Verbandspräsident Robert HORACEK und der bisherige Vizepräsident Leopold ABRAHAM kandidierten nicht mehr. Sie wurden für ihre langjährigen Verdienste für den Gewichthebersport einstimmig zum Ehrenpräsidenten bzw. zum Ehrenmitglied ernannt. Weiters bedanken wir uns bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern Roman SCHINHAN, Hermann FILCZ, Friedrich MOHAR, Josef OSBELT, Alois STOIFL, Ludwig KUTTNER - die ebenfalls nicht mehr kandidierten - für ihre Arbeit im Vorstand.

WGV_Verbandstag_20160926
Foto: Kurt Kern

NATIONALLIGA ÖGV

24. September 2016

Toller Auftakt für die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI im Kampf gegen ÖBLARN im Oberen Play-Off der NATIONALLIGA des ÖGV. Mit 5:0 und einer Mehrleistung von 204,60 Punkten konnte man die Steirer auswärts bezwingen. Tagesbester wurde einmal mehr Sultan ALIEV (NDW) mit 315,71 Punkten.

INTERLIGA

24. September 2016

Wiederum eine 6:0-Niederlage musste die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING auswärts gegen GITTI-CITY/LANGENLEBARN II hinnehmen. Leider konnte EICHE WIEN OTTAKRING nur 4 Athleten aufbringen - somit war die Niederlage schon im Vorhinein abzusehen. Tagesbester wurde Aslanbek ARSIMERZAYEV (GIC) mit 352,11 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 1

24. September 2016

Auch in der 5. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 1 war POST SV WIEN das Glück nicht hold! Auch gegen die Wettkampfgemeinschaft LOOSDORF/MELK gab es eine Niederlage. Mit 3:0 konnten die Gäste aus Niederösterreich diesen Kampf gewinnen. Tagesbester wurde Albert SPEISER (LOO) mit 292,64 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

24. September 2016

Zu stark war zu Hause das sogenannte schwache Geschlecht, die Frauenmannschaft (3. Mannschaft) von GITTI-CITY/LANGENLEBARN III für die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING. Die 5 Damen kamen auf 1.308,24 Punkte, während die Wiener auf 1.236,42 Punkte kamen. Der Kampf endete somit mit 2:0 für die Heimmannschaft aus Niederösterreich! Tagesbeste wurde Anna ZIZLAVSKY (GIC) mit 285,24 Punkten.

NATIONALLIGA W/NÖ

17. September 2016

Eine 1:0 Niederlage musste die Wettkampfgemeinschaft LEOPOLDAU/WOLKERSDORF auswärts  gegen Schlusslicht PRESSBAUM einstecken. Im Reißen musste man sich um 12,17 Punkte geschlagen geben und im Stoßen mit 8,44 Punkten. Im Einsatz für LEOPOLDAU waren Lena PRUCHER, Martin WORRING und Ludwig SCHADLER. Tagesbeste wurde mit sensationellen 336,99 Sinclairpunkten Victoria HAHN (WOL).

REGIONALLIGA W/NÖ 3

17. September 2016

GOLIATH holt den Meistertitel!
Was zuletzt im Fußball der AUSTRIA WIEN im Jahr 2013 gelungen ist, schafft nun auch GOLIATH: den Meister-Pokal nach Favoriten zu holen! Mit einem Sieg über die zweite Mannschaft von BADEN konnte bereits in Runde 8 von 10 der Meistertitel fixiert werden. GOLIATH kam auf 1.163,08 Punkte, BADEN auf 1.041,51 Punke. Tagesbester wurde Christoph BURANICH (GOL) mit 254,31 Sinclairpunkten.

Österreichische Meisterschaft der Masters

10. + 11. September 2016

1 Athletin und 16 Athleten aus Wien starteten bei den Österreichischen Meisterschaften der Masters, die vom BADENER AC in Baden organisiert wurden. Sensationellerweise konnte jeder mit einer Medaille heimkehren. Am erfolgreichsten war NORD WIEN mit 3 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille.

GOLD für Josef PLOTENY (NDW), Peter ZAREWICZ (POL), Roman SCHINHAN (EIW),
            Hannes STRECHA (PSV), Rudolf DIEM (NDW), Sultan ALIEV (NDW),
            Richard HAUER (PSV), Philipp LATSCHENBERGER (GOL),
            Christoph BURANICH (GOL) und Cristina LATSCHENBERGER (GOL)
SILBER für Martin NEMEC (NDW), Thomas ZAUNER (GOL), Stefan SCHALLERL (EIW),
              Cüneyt ASIK (PSV) und Konstantin BYRGAZOV (PSV)
BRONZE für Werner WALLISCH (NDW) und Hans HODA (EIW)

Neue Wiener Mastersrekorde konnten Josef PLOTENY, Hannes STRECHA, Richard HAUER und Cristina LATSCHENBERGER aufstellen.

REGIONALLIGA W/NÖ 1

3. September 2016

Leider konnte POST SV WIEN nicht in voller Stärke auswärts gegen MÖDLING an den Start gehen. So musste eine 4:0-Niederlage hingenommen werden. Erstmals am Start für POST SV WIEN war Michal PALUS - er erzielte 70 kg im Reißen und 93 kg im Stoßen, sowie 191,54 Sinclairpunkte. Tagesbester wurde Bernhard LEGEL (MÖD) mit 289,21 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

3. September 2016

Auch die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING erwischte einen guten Start nach der Sommerpause. KLOSTERNEUBURG - die nur 4 Athleten an den Start bringen konnten - wurden mit 6:0 bezwungen. Mit diesem Sieg mischt EICHE WIEN OTTAKRING weiter um den Meistertitel in dieser Klasse mit! Tagesbester wurde Klemens KANZIAN (EIW) mit 248,59 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

3. September 2016

GOLIATH lässt auch nach der Sommerpause nichts anbrennen und setzt die Erfolgsserie fort. Auch gegen den Mitfavoriten in dieser Liga, SCHWECHAT kann ein Sieg eingefahren werden. Dabei sah es nach dem Reißen gar nicht nach einem Sieg aus: 1,44 Punkte waren die Wiener im Rückstand. Im Stoßen konnte man jedoch den Spieß umdrehen und diese Disziplin mit 58,67 Punkten gewinnen. Somit endete der Kampf mit einem 3:1 für GOLIATH. Tagesbester wurde Ulrich FÜRLINGER (OMV) mit 273,22 Sinclairpunkten.

Informationsveranstaltung

2. September 2016

Das SchulLeistungsSportZentrum WienWest lädt am Freitag, dem 18. November 2016 zu einem Tag der Offenen Tür.

www.slsz-wienwest.at

INTERLIGA

2. Juli 2016

Ein 6:0 musste die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING gegen den Favoriten VÖSENDORF I in der 4. Runde der INTERLIGA hinnehmen. Bester Athlet von EICHE WIEN OTTAKRING war Klaus STEGER mit 285,20 Sinclairpunkten. Tagesbester wurde Stefan EHRENGRUBER (VÖD) mit 340,13 Punkten.

WGV Rangliste 2. Quartal 2016

2. Juli 2016

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 2. Quartal 2016 erstellt:

WGV_Rangliste_201602

WGV Geldpreis 

2. Juli 2016

Zwischenstand WGV Geldpreis Anstecknadel 2016:

Im Kampf um den Geldpreis aus dem Verkaufserlös der WGV Anstecknadeln,
führen zur Zeit folgende drei Athleten:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2015/2016 EUR
1. GRABOVICKIC Robert GOL 25,93 200
2. ZAUNER Thomas GOL 24,57 100
3. STEGER Tobias EIW 24,23   50

Gesamtliste

Durchführungsbestimmung

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

ASKÖ - Bundesmeisterschaft

25. + 26. Juni 2016

11 Athleten und 1 Athletin von den ASKÖ-Vereinen EICHE WIEN OTTAKRING, GOLIATH und NORD WIEN nahmen an der diesjährigen ASKÖ-Bundesmeisterschaft in Feldkirchen teil. Acht von ihnen konnten einen Podiumsplatz erringen:

1. Platz für Cristina LATSCHENBERGER (GOL), Rudolf DIEM (NDW) und Sultan ALIEV (NDW)
2. Platz für Thomas ZAUNER (GOL)
3. Platz für Josef PLOTENY (NDW), Klemens KANZIAN (EIW), Marcel SCHIMEK (EIW) und
                Hans HODA (EIW)

Zusätzlich gab es noch 8 Erste Plätze und 1 Zweiten Platz in den verschiedenen Altersklassen von Unter 23 bis zur Mastersklasse MVIII.

Josef PLOTENY, Thomas ZAUNER und Cristina LATSCHENBERGER konnten insgesamt 7 neue Wiener Mastersrekorde aufstellen.

NATIONALLIGA W/NÖ

18. Juni 2016

Einen 2:0 Sieg konnte die Wettkampfgemeinschaft LEOPOLDAU/WOLKERSDORF beim Heimkampf gegen PRESSBAUM feiern. Mit 1.275,18 Punkten schaffte LEOPOLDAU/WOLKERSDORF um 88,17 Punkten mehr als die Gäste. Tagesbeste wurde die einzige Dame im gesamten Starterfeld Lena PRUCHER (LEO) mit 294,33 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

18. Juni 2016

Einen glatten 3:0 Auswärtssieg konnte die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING gegen WALDVIERTEL in der 6. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 einfahren. EICHE WIEN OTTAKRING II kam auf 1.194,54 Punkten, während WALDVIERTEL nur auf 1.088,48 Punkte kam. Tagesbester wurde Klemens KANZIAN (EIW) mit 261,11 Punkten.

International Eleiko Women's Grand Prix

16. - 19. Juni 2016

Den 4. Platz in der Kategorie bis 53 kg belegte die einzige Vertreterin Wiens Cornelia JANACEK (POLIZEI SV WIEN) beim Internationalen Eleiko Women's Grand Prix in San Cristóbal La Laguna - Teneriffa (ESP) mit 139 kg im Zweikampf. Zudem konnte sie abermals 3 neue Wiener Rekorde in der Allgemeinen Klasse aufstellen.

Österreichische Staatseinzelmeisterschaft

10. + 11. Juni  2016

In der Granitstadt Schrems im Waldviertel (NÖ) fanden die diesjährigen 118. Staatseinzelmeisterschaften der Männer, die 28. Staatseinzelmeisterschaften, sowie die 11. Österreichischen Einzelmeisterschaften der Frauen statt. Aus Wien nahmen 4 Athletinnen und 8 Athleten daran teil. Auch heuer waren wieder die Damen sehr erfolgreich: Goldmedaillen gab es für Cornelia JANACEK von der POLIZEI SV WIEN (Kat. -53 kg), Lena PRUCHER und Livia PLETTENBERG (beide Kat. -63 kg) 
Für die Herren gab es Bronzemedaillen für Roman SCHLOSSER (POLIZEI SV WIEN) und Hans HODA (EICHE WIEN OTTAKRING).

ÖSTERREICHISCHE STAATSEINZELMEISTERSCHAFT 
Reißen
BRONZE für Roman SCHLOSSER (POL) und Hans HODA (EIW)


Stoßen 
BRONZE für Roman SCHLOSSER (POL)

Zweikampf

GOLD für
Cornelia JANACEK (POL) und Lena PRUCHER (LEO)
SILBER für
Livia PLETTENBERG (EIW)
BRONZE für Roman SCHLOSSER (POL) und Hans HODA (EIW)

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT
Reißen
GOLD für Cornelia JANACEK (POL) und Lena PRUCHER (LEO)
SILBER für Livia PLETTENBERG (EIW)

Stoßen
GOLD für Cornelia JANACEK (POL) und Livia PLETTENBERG (EIW)
SILBER für Lena PRUCHER (LEO)


Cornelia JANACEK und Lena PRUCHER stellten mit ihren Leistungen 6 neue Wiener Rekorde in der Allgemeinen Klasse auf.

WGV Geldpreis 

1. Juni 2016

Zwischenstand WGV Geldpreis Anstecknadel 2016:

Im Kampf um den Geldpreis aus dem Verkaufserlös der WGV Anstecknadeln,
führen zur Zeit folgende drei Athleten:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2015/2016 EUR
1. GRABOVICKIC Robert GOL 25,93 200
2. ZAUNER Thomas GOL 24,57 100
3. MÜHLEDER Pascal POL 20,07   50

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

International Juniors Battle

28. Mai 2016

Mit neuen Bestleistungen im Stoßen und Zweikampf errang Tobias STEGER von EICHE WIEN OTTAKRING als einziger Wiener Athlet bei den International Juniors Battle in Lochen (OÖ) den 4. Platz in der Altersklasse JUG U-17 in der Kategorie bis 69 kg.

European Masters

21. - 28. Mai 2016

Roman SCHINHAN (EICHE WIEN), Rudolf DIEM (NORD WIEN) und Hans HODA (EICHE WIEN) waren die diesjährigen Vertreter aus Wien, die an den European Masters im wunderschönen Nakhchivan (AZE) teilnahmen.

Roman SCHINHAN startete in der Altersklasse der 50-54jährigen in der Kategorie bis 105 kg. Mit 90 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen konnte er die Bronzemedaille gewinnen. 

Rudolf DIEM startete in der Altersklasse der 40-44jährigen in der Kategorie bis 94 kg.
Mit 105 kg im Reißen und 120 kg im Stoßen holte er sich den Europameister-Titel und die Goldmedaille.

Hans HODA startete in der Altersklasse der 35-39jähringen in der Kategorie +105 kg. 105 kg im Reißen und 117 kg im Stoßen waren zwar eine schöne Leistung, bedeuteten jedoch leider nur den undankbaren 4. Platz!

GOLD für DIEM Rudolf (NDW)
BRONZE für SCHINHAN Roman (EIW)

NATIONALLIGA ÖGV

21. Mai 2016

Eine 4:0 Niederlage musste die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI gegen die 2. Mannschaft von VÖEST II einstecken. Der Grund der hohen Niederlage beruhte darauf, dass Sultan ALIEV (NDW) keinen gültigen Stoßversuch in die Wertung brachte. Nach dem ungültigen Erstversuch auf 170 kg, riskierte man alles und steigerte auf 180 kg bzw. 185 kg um noch den Sieg einzufahren - jedoch waren diese Versuche auch nicht gültig. NORD WIEN/POLIZEI belegt nun in der Gruppe Ost der NATIONALLIGA des ÖGV den 2. Platz!

INTERLIGA

21. Mai 2016

Eindeutig zu stark waren die Gäste GITTI-CITY/LANGENLEBARN II für die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING. So musste man eine glatte 6:0-Niederlage mit einem Unterschied von 390,78 Punkten hinnehmen. Tagesbester wurde Aslanbek ARSIMERZAYEV (GIC) mit 354,91 Sinclairpunkten. 

REGIONALLIGA W/NÖ 2

21. Mai 2016

Eine 3:0-Niederlage setzte es für die Heimmannschaft EICHE WIEN OTTAKRING II gegen die Gäste GITTI-CITY/LANGENLEBARN III. Mario PÖTTINGER (GIC) war der einzige männliche Athlet der das starke Frauen-Quartett aus Niederösterreich unterstützte. Tagesbeste wurde Anna ZIZLAVSKY (GIC) mit 299,63 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

21. Mai 2016

Die Erfolgsserie des 1. FAV GOLIATH geht weiter! Auch gegen BREITENFURT konnte auswärts ein glatter 5:0-Sieg eingefahren und die Tabellenführung weiter ausgebaut werden. Tagesbester wurde Christoph BURANICH (GOL) mit 246,88 Punkten.

NATIONALLIGA W/NÖ

14. Mai 2016

Gelungene Revanche für die Wettkampfgemeinschaft LEOPOLDAU/WOLKERSDORF gegen HARLAND in der 3. Runde der NATIONALLIGA W/NÖ: Musste man in der Hinrunde noch eine 4:0 Niederlage hinnehmen, so konnte man dieses Mal in einem spannenden Kampf mit 2:1 gewinnen. Die Grundlage für diesen Sieg wurde schon im Reißen gelegt, das mit 10,87 Punkten gewonnen werden konnte. Das Stoßen konnte HARLAND mit 4,37 Punkten gewinnen. Im Einsatz für LEOPOLDAU waren Lena PRUCHER, Jürgen NUSSGRABER und Martin WORRING.

REGIONALLIGA W/NÖ 1

14. Mai 2016

Auch eine neue Jahresbestleistung von 1.295,43 Punkten reichte für POST SV WIEN leider nicht gegen VÖSENDORF in der 3. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 1. VÖSENDORF erreichte 1.325,55 Punkte und siegte somit mit 30,12 Punkten Vorsprung und 1:0.
Tagesbester wurde Patrick KAMERER (PSV) mit 320,34 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

13. Mai 2016

3 Kämpfe - 3 Siege! Diese tolle Bilanz kann der 1. FAV GOLIATH in der bisherigen Saison aufweisen. Auch gegen den derzeitigen Tabellenführer SCHWECHAT gelang ein Sieg. Das Reißen ging noch mit 1,99 an die Gastgeber aus NÖ, doch im Stoßen konnte mit 27,12 Punkten Vorsprung noch der Sieg eingefahren werden. Tagesbester wurde Ulrich FÜRLINGER (OMV) mit 269,03 Sinclairpunkten.

Masters Gewichtheber Turnier

7. Mai 2016

Zum zweiten Mal in Folge nach 2015 lud der Verein BREITENFURT zu einem Masters Gewichtheber Turnier. 14 Athleten - davon 4 aus Wien - leisteten der Einladung folge.
Mit dem letzten Stoßversuch ging der Sieg an Sultan ALIEV vom AK NORD WIEN mit 349,39 Punkten. Platz 4 ging an Roman SCHINHAN (EIW), Achter wurde Martin NEMEC (NDW) und Wilhelm KERSCHBAUMER (PSV) wurde Elfter.

WGV Geldpreis 

26. April 2016

Zwischenstand WGV Geldpreis Anstecknadel 2016:

Im Kampf um den Geldpreis aus dem Verkaufserlös der WGV Anstecknadeln,
führen zur Zeit folgende drei Athleten:

Pl. Name VER Steigerung Punkte 2015/2016 EUR
1. ZAUNER Thomas GOL 18,58 200
2. GRABOVICKIC Robert GOL 18,49 100
3. SCHAIPOW Ibragim NDW 16,98   50

Gesamtliste zusammengestellt von Sportwart Walter FUCHS.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

17. April 2016

Ein zweiter Sieg in Folge gelang der 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING in der 4. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 gegen MILON ST. PÖLTEN. Bereits im Reißen legte EICHE WIEN OTTAKRING mit 15,29 Punkte Vorsprung den Grundstein für den Sieg. Das Stoßen ging mit hauchdünnen 0,12 Punkten an MILON ST. PÖLTEN. Der Kampf endete somit mit 2:1 für EICHE WIEN OTTAKRING. Tagesbester wurde Michael KRAFTL (MIL) mit 281,93 Sinclairpunkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 3

16. April 2016

Auch den zweiten Wettkampf konnte GOLIATH gewinnen: Gegner BRUNN konnte mit 2:0 bezwungen werden. Seinen ersten Mannschafts-Wettkampf für GOLIATH bestritt an diesem Abend Robert GRABOVICKIC - er steuerte 202,30 Punkte zum Sieg bei. Tagesbester wurde ZAUNER Thomas mit 242,50 Sinclairpunkten.

NATIONALLIGA ÖGV

9. April 2016

NORD WIEN/POLIZEI ist weiter auf Erfolgskurs! Gegen den 2. steirischen Verein in dieser Liga, dem neu gegründeten SAV GRAZ konnte wie schon gegen FELDKIRCHEN, ein 6:0 Sieg eingefahren werden. Conny JANACEK (POL) zeigte mit 60 kg im Reißen und 77 kg im Stoßen neue persönliche Bestleistungen - die bei einem Dreier-Schiedsgericht neue Wiener Rekorde bedeutet hätten. Tagesbester wurde Sultan ALIEV (NDW) mit 339,19 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 1

9. April 2016

Mit 2:0 unterlag POST SV WIEN zu Hause gegen MÖDLING in der 2. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 1. POST SV WIEN erzielte 1.257,92 Punkte, MÖDLIING erreichte um 68,03 Punkte mehr und kam auf 1.325,95 Punkte. Seinen ersten Wettkampf für POST SV WIEN absolvierte Dr. Konstantin BYRGAZOV - er steuerte 172,82 Punkte zur Mannschaftsleistung bei. Tagesbester wurde wie schon oft Patrick KAMERER (PSV) mit 321,01 Sincliarpunkten.

INTERLIGA

2. April 2016

Der slowakische Verein TRENCIN erzielte im Heimkampf gegen EICHE WIEN OTTAKRING in der 2. Runde der INTERLIGA über 1.500 Sinclairpunkte. EICHE WIEN OTTAKRING kam auf 1.363,10 Punkte. Bei TRENCIN starteten 3 Frauen, die alleine 824,93 Punkte zum Sieg beisteuerten. Tagesbester wurde Milan KOVAC (TRE) mit 340,98 Punkten.

WGV Rangliste 1. Quartal 2016

19. März 2016

WGV Sportwart Walter FUCHS hat eine Rangliste für das 1. Quartal 2016 erstellt:

WGV_Rangliste_201601

REGIONALLIGA W/NÖ 3

19. März 2016

Nach 3 Jahren Pause stellt GOLIATH heuer wieder eine Mannschaft und konnte in der 2. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 3 einen tollen Auftaktsieg gegen BADEN feiern. GOLIATH erzielte 1.182,14 Punkte und erreichte damit eine Mehrleistung von 139,85 Punkten. Tagesbester wurde TRNKA Roland (BAD) mit 253,24 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

18. März 2016

Einen 1:0-Sieg feierte die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING auswärts gegen KLOSTERNEUBURG. EICHE kam auf 1.340,25 Punkte, KLOSTERNEUBURG schaffte 1.310,39 Punkte. Tagesbester wurde überlegen ZIVKOVIC Milos mit 345,29 Punkten.

Masters Austria Team Cup

5. März 2016

Am 5. März 2016 fand im Wettkampflokal von EICHE WIEN OTTAKRING die Vorrrunde des Masters Austria Team Cups der Gruppe Ost statt. Mit dabei waren 3 Teams aus Wien: NORD WIEN mit den Teams "Flodobären 1" und "Flodobären 2" und EICHE WIEN OTTAKRING mit dem Team "Herbert & die starken Männer". Das Team der Floridsdorfer Bären war tatsächlich bärenstark und belegte mit 956,77 Punkten den 1. Platz. Der zweite Platz ging an den Herbert (GÖSSL) und seine starken Männer, die auf 791,91 Punkte kamen. Das zweite Bären-Team von NORD WIEN belegte mit 656,56 Punkten den 4. Platz.

Neue Wiener Masters-Rekorde in ihren jeweiligen Alters- und Gewichtklassen konnten Sultan ALIEV (NDW) im Stoßen, sowie Josef PLOTENY (NDW) im Stoßen und im Zweikampf aufstellen. 

REGIONALLIGA W/NÖ 1

27. Februar 2016

Pech für POST SV WIEN beim Kampf in der 1. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 1 gegen LOOSDORF/MELK! Während man das Reißen noch knapp mit 1,19 Punkten gewinnen konnte, verlor man das Stoßen auf Grund einer Nullnummer von Teoman ASIK (PSV) bei 130 kg. Aber auch ohne diesem Missgeschick wäre es schwer geworden den Kampf zu gewinnen. LOOSDORF/MELK gewann das Stoßen mit 161,16 Punkten Vorsprung und den Kampf mit 5:1. Tagesbester wurde einmal mehr Patrick KAMERER (PSV) mit 317,13 Sinclairpunkten.

NATIONALLIGA W/NÖ

27. Februar 2016

Eine Niederlage musste die Wettkampfgemeinschaft LEOPOLDAU/WOLKERSDORF gegen HARLAND hinnehmen. HARLAND war eindeutig überlegen und siegte mit 4:0. Im Einsatz für LEOPOLDAU waren Lena PRUCHER, Thomas GROSS, Jürgen NUSSGRABER und Martin WORRING. Tagesbester wurde Michael "Molti" MOLTERER (HAR) mit 329,00 Punkten.

NATIONALLIGA ÖGV

27. Februar 2016

Toller Auftakt für die Wettkampfgemeinschaft NORD WIEN/POLIZEI in der 1. Runde in der Gruppe Ost der NATIONALLIGA des ÖGV. Die gegnerische Mannschaft FELDKIRCHEN konnte mit einem glatten 6:0 bezwungen werden. Erstmals im Einsatz im Dress von NORD WIEN war der Vorarlberger Rudolf DIEM. Er steuerte 143,13 Punkte (trat nur in der Disziplin Stoßen an) zum Sieg bei! Tagesbester wurde Sultan ALIEV (NDW) mit 313,69 Punkten. 

INTERLIGA

20. Februar 2016

Ebenfalls keinen guten Start in die neue Saison erwischte die 1. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING. Nicht nur, dass man gegen den Favoriten VÖSENDORF I schon im Vorhinein schlechte Karten hatte, konnte Klaus STEGER im Stoßen nicht mehr an den Start gehen. Der Kampf endete mit einem glatten 6:0 für VÖSENDORF I. Tagesbester wurde Stefan SECKA (VÖS) mit 355,07 Punkten.

REGIONALLIGA W/NÖ 2

20. Februar 2016

Leider musste die 2. Mannschaft von EICHE WIEN OTTAKRING gleich in der 1. Runde der REGIONALLIGA W/NÖ 2 eine Niederlage gegen MILON ST. PÖLTEN hinnehmen. EICHE WIEN OTTAKRING kam auf 1.098,32 Punkte, MILON ST. PÖLTEN erzielte 1.206,01 Punkte. Der Kampf endete somit mit 3:0 für MILON ST. PÖLTEN. Tagesbester wurde Michael KRAFTL (MIL) mit 269,83 Punkten.

Klubmeisterschaft GOLIATH

13. Februar 2016

Bericht von Christoph BURANICH:
Am Samstag 13. Februar 2016 fand beim FAK GOLIATH die Klubmeisterschaft statt. Den Damenbewerb konnte Cristina LATSCHENBERGER mit 149,93 Punkten für sich entscheiden. Die Kategorie Klubmeister gewann Philip LATSCHENBERGER mit 220,51 Punkten. Meister-der-Meister wurde Christoph BURANICH mit 249,90 Punkten. Der Sieg in der Gästeklasse ging mit 219,22 Punkten an Marcel SCHIMEK (EICHE WIEN OTTAKRING).


Richard Türk Trophäe

6. Februar 2016

Drei Wiener Athleten vom Verein EICHE WIEN OTTAKRING nahmen an der diesjährigen "Richard Türk Trophäe" teil. Roman SCHINHAN wurde 5., Hans HODA wurde 7. und Andreas DEGWERTH belegte den 11. Platz. Insgesamt waren 3 Athletinnen und 9 Athleten am Start. 

Ball der Gewichtheber - Damen-Meisterschaft

30. Jänner 2016

Bericht von Walter Fuchs:
Am 30. Jänner organisierte der KSC ARGOS / AK HERMANN wieder den traditionellen Ball der Gewichtheber im Schutzhaus "Zukunft auf der Schmelz". Der Ball findet immer mehr Anklang in der Ballszene. Bei den Tischreservierungen viel auf, dass der Großteil der Ballbesucher, nicht aus der Gewichtheberszene war und viele davon erstmals den Ball besuchten.

Einen sportlichen Auftritt absolvieren zu dürfen, ist für die Athletinnen immer eine besondere Ehre. So auch heuer, beim dritten Damenturnier. Ein volles Haus, zahlreiche Ehrengäste, eine hervorragende Organisation, wie immer die tolle Moderation und Stimme der ehemaligen ORF-Moderatorin Andrea HONER, das Fernsehteam von ServusTV, animierten die Starterinnen zu ausgezeichneten Leistungen und Wiener Landesrekorden.

Unter ihnen aus der MS Tulln Tamara KÖBE und Alina NOVAK, die persönliche Bestleistung hob! Weiters Alexandra TICHY, Anna ZIZLAVSKY und  Livia PLETTENBERG, die mit 81 kg Wiener Landesrekord in der Kategorie bis 63 kg stieß. In Rekordlaune war auch Cornelia JANACEK: 59 kg Reißen, 73 kg Stoßen und 132 kg im Zweikampf bedeuteten ebenfalls Wiener Landesrekorde in der Kategorie bis 53 kg.

Katharina RIMBÖCK-PEYA und Tamara SCHADLER überreichten den Starterinnen Medaillen, Pokale sowie Gutscheine der Therme Wien und der Buchhandlung Thalia. Andrea HONER interviewte Alina NOVAK sowie Anna ZIZLAVSKY zum Thema Gewichtheberkalender 2016, wo sie für das Monat "April" posierte. Auch Michael MOLTERER, uns als hervorragender Gewichtheber bekannt, konnte mit seinem Charme über seine Ziele und der Puls 4 Serie "Austrias next Topmodel" interviewt werden.

Für Tanzbegeisterte Ballbesucher und gute Unterhaltung sorgten wie schon seit vielen Jahren das „Duo Esprit“ bis in die Morgenstunden. Als Showeinlage konnten die "Vienna Dance Kids" die Ballgäste mit ihrer akrobatischen Darbietung begeistern. Dementsprechend war auch der Applaus.

Der nächste Ball findet am Samstag, dem 28. Jänner 2017 statt.

Wettkampfliste

Fotos

ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft

23. Jänner 2016

Am 23. Jänner fand die ASKÖ-Wien Landeseinzelmeisterschaft bei GOLIATH statt.
Anbei die Sieger pro Gewichtsklasse:

Frauen
Kat. Name Verein Zweikampf
-69 kg PLETTENBERG Livia EIW 140 kg
Männer
Kat. Name Verein Zweikampf
-69 kg PLOTENY Josef NDW 116 kg
-77 kg SCHAIPOW Ibragim NDW 194 kg
-85 kg JANOSEC Milan GOL 211 kg
-94 kg BAYER Xandro EIW 227 kg
-105 kg STEGER Klaus EIW 243 kg
+105 kg ALIEV Sultan NDW 290 kg

Jeweils 3 Titel der Allgemeinen Klasse gingen an EICHE WIEN OTTAKRING und NORD WIEN, 1 Titel ging an GOLIATH.

PLOTENY Josef konnte in der Mastersklasse VIII (70-74 Jahre) in der Klasse -69 kg mit 66 kg Stoßen einen 18 Jahre alten Wiener Rekord von Dkfm. Hubert HUBER überbieten!

WGV Ranglisten 2015

14. Jänner 2016

Die Ranglisten des Wiener Gewichtheberverbandes für 2015 sind online!
Zu finden unter dem Menüpunkt "Ranglisten" und Jahr 2015.

ARCHIV


News 2015